Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Bundesverband Glasindustrie

Prof. Ungeheuer wird neuer Präsident

Der in Düsseldorf ansässige Bundesverband Glasindustrie e.V. hat Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Vorsitzender des Vorstandes der Schott AG, zum neuen Präsidenten gewählt. Neu im Präsidium als Vize-Präsident ist Klaus Schneider, Leiter des Bereichs Spezialfloatglas bei der Schott AG.

Burkhard Lingenberg, Director Corporate Communication & Marketing der Gerresheimer AG, Dr. Clemens Miller, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pilkington Holding GmbH, und Stefan Jaenecke, Vorstandsvorsitzender der Saint Gobain Oberland AG, setzen ihre Arbeit als Vize-Präsidenten für zwei weitere Jahre fort.

Der Bundesverband Glasindustrie e.V. vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der Glas herstellenden Industrie in Deutschland. Dazu zählen die Bereiche Flachglas, Behälterglas, Spezialglas sowie Glasbearbeitung- und -veredelung. Der Branche gehören 322 Betriebe mit circa 50.000 Beschäftigten an. Der Gesamtumsatz betrug 2008 rund 8,6 Milliarden Euro.

(Redaktion)


 


 

Vorsitzender
Präsident
Bundesverband Glasindustrie
Schott AG
Ungeheur
Gerresheimer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vorsitzender" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: