Sie sind hier: Startseite Düsseldorf
Weitere Artikel
  • 10.07.2012, 00:55 Uhr
  • |
  • Düsseldorf / Wuppertal
  • |
  • 0 Kommentare
Kreativer Support

Creative.NRW geht in die Verlängerung

Als Schnittstellenakteur zwischen Kreativwirtschaft, klassischer Wirtschaft und Politik hat sich CREATIVE.NRW in der Szene einen Namen gemacht. Jetzt beauftragt das Wirtschaftsministerium NRW das Clustermanagement um Christian Boros drei weitere Jahre, die Kreativen im Land zu begleiten und zu vertreten.

Zu den bisherigen Aktivitäten von CREATIVE.NRW gehörte die Sensibilisierung von Akteuren aus Wirtschaft und Politik gegenüber einem veränderten, sozialen Innovationsbegriff, alternativen Arbeitsbe-dingungen und Zukunftsmodellen der Standortentwicklung – allesamt gesellschaftliche Prozesse, bei denen die Kreativwirtschaft ein Treiber des Wandels ist.



Durch Kongresse und Symposien suchte das Cluster den direkten Austausch mit den Kreativen zur gemeinsamen Generierung neuer Themen und Netzwerke. Clustermanager Christian Boros betont: „Um weiter schlagkräftig zu sein, brauchen wir starke Partner. Wir müssen Banden bilden, um die Rahmenbedingungen für Kreative in Nordrhein-Westfalen weiter zu verbessern und zu stärken. Wir haben schon viel erreicht, aber wir sind noch nicht am Ziel. Umso mehr freuen wir uns, dass wir weiter machen können.“

(Redaktion)


 


 

Kreative
Landes Nordrhein-Westfalen
CREATIVE NRW
Politik
Netzwerke
Bedingungen
Arbeitsbedingungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kreative" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: