Weitere Artikel
Dänische Gastronomiekonzepte

MASH und Café du Sommelier eröffnen im Andreas-Quartier

Aus der dänischen Hauptstadt Kopenhagen mit ihrer hochgelobten Lebensqualität zieht es eine erfolgreiche Lifestyle-Gastromarke an den Rhein. Im Frühjahr exportiert das Unternehmen Copenhagen Concepts gleich zwei seiner kulinarischen Konzepte in die Landeshauptstadt.

Im ehemaligen Amts- und Landgericht an der Mühlenstraße werden über zwei Etagen das Modern American Steak House, kurz MASH, und das eigens für Düsseldorf konzipierte Café du Sommelier eröffnen. „Das neuentstehende Andreas-Quartier mitten im Herzen von Düsseldorf ist für uns einer der spektakulärsten Orte der Stadt. Und weil Düsseldorf nicht nur dieses offene, internationale Lifestyle-Flair ausstrahlt, sondern das ehemalige Amts- und Landgericht der Mühlenstraße eine lange Geschichte hat, kam für uns kein anderer Standort in Frage“, sagt Jesper Boelskifte. Der 45 Jahre alte, mehrfach ausgezeichnete Sommelier, hat vor 20 Jahren sein erstes Restaurant in Kopenhagen eröffnet. Inzwischen betreibt das Unternehmen Copenhagen Concepts bereits zwölf Restaurants mit über 600 Mitarbeitern in Kopenhagen, Odense, Aarhus, London und Hamburg.

"Bestes Fleisch und feinste Weine"

Das MASH will nur bestes Fleisch und beste Weine anbieten: „Wir verstehen uns als Premium-Steakhouse mit stilvollen Ambiente und höchsten Ansprüchen an Qualität und Service“, sagt Boelskifte. Dänische Dry-Age-Steaks, Rindfleisch aus Australien, Uruguay und Deutschland, Nebraska-Beef und auch japanische Kobe- und Wagyu-Steaks werden zum Angebot gehören. Das neuentwickelte Konzept Café du Sommelier soll zu Frühstück, Mittag- und Abendessen einladen. Hier sollen sich Geschäftsleute, Künstler und Kunst-Kenner begegnen. „Wir bieten französische Kochkunst, eine eigene Bäckerei und Wohlfühl-Ambiente aus Eichenhölzern, Kaffeehausstühlen und Kunst“, verspricht Boelskifte. 200 Arbeitsplätze sollen so am Rhein entstehen. Und damit die Mischung der Gäste stimmt, wird der erfahrene Gastronom Rainer Wengenroth die Rolle des Gastgebers übernehmen. „In der Altstadt entwerfen wir unsere Flagships und Düsseldorf wird das Gateway, um unsere nordischen Konzepte in Europa zu etablieren“, erklärt Mikkel Glahn von Copenhagen Concepts. „Von hier aus sind Eröffnungen unter anderem in München, Frankfurt und Island geplant.“

(Redaktion)


 


 

Andreas-Quartier Düsseldorf
Kopenhagen
Copenhagen Concepts
Modern American Steak House MASH
Café du Sommelier
Jesper Boelskifte
Rainer Wengenroth
Mikkel Glahn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Andreas-Quartier Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: