Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Bizz Tipps Personal
Weitere Artikel
Dax-Konzerne

Mehr Frauen in den Aufsichtsräten

Auf den Vorstandsetagen dauert es womöglich etwas länger, aber in den Aufsichtsräten der großen börsennotierten Unternehmen nimmt der Frauenanteil zu. Allmählich, aber erkennbar.

In den vergangenen zwei Jahren hat sich die Anzahl weiblicher Aufsichtsräte im DAX-30 auf rund 15 Prozent verdoppelt. Rund zwölf Prozent derjenigen Frauen, die in Aufsichtsräte von Dax-30-Unternehmen gewählt wurden, besetzen mehr als eine Aufsichtsrats-position.

Dies ergab eine Analyse der Managementberatung Kienbaum. Dazu hat Kienbaum sämtliche Aufsichtsratspositionen der Anteilseignerseite der wichtigsten deutschen Aktienindizes, also DAX-30, M-Dax, Tech-DAX und S-DAX, untersucht. „Derzeit gibt es unter den Aufsichtsrätinnen kein Girls-Network, analog zum sogenannten Old-Boys-Network, das im Laufe der Jahre zwischen männlichen Aufsichtsräten in Deutschlands wichtigsten Aktiengesellschaften entstanden ist. Diese kleine Gruppe erfahrener Unternehmensaufseher teilt eine Vielzahl von Mandaten unter sich auf; eine ähnliche Tendenz ist bei den weiblichen Mandatsträgern nicht erkennbar“, sagt Anke Hoffmann, Geschäftsführerin der Kienbaum Berlin GmbH.

Die Anteilseigner der Dax-30-Unternehmen haben auf den Hauptversammlungen in diesem und im vergangenen Jahr immer häufiger Frauen in ihre Aufsichtsräte gewählt und den Frauenanteil damit binnen Zweijahresfrist verdoppelt: Über die Hälfte der weiblichen Mandatsträger wurde erst 2011 und 2012 in diese Position berufen.

TecDax-Unternehmen hinken hinterher

Im Dax-30 ist der Frauenanteil in den Aufsichtsräten mit 15 Prozent mehr als doppelt so hoch wie im TecDax, wo lediglich sieben Prozent der Mandate mit Frauen besetzt sind. Im S-Dax sind es sogar nur sechs Prozent, während in den M-Dax-Unternehmen immerhin elf Prozent der Aufsichtsratspositionen von einer Frau bekleidet werden. Über alle Indizes hinweg beträgt die durchschnittliche Frauenquote in den Aufsichtsräten mittlerweile zehn Prozent.

Kienbaum ist in Deutschland laut Eigendarstellung Marktführer im Executive Search und im HR-Management und gehört zu den führenden Managementberatungen.

(ddp direct)


 


 

AufsichtsratDie
Frauen
Mandat
Dax--Konzernen
Männer
Mandatsträger
Kienbaum
Anteilseigner
Aufseher

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "AufsichtsratDie" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: