Weitere Artikel
DEG-Winterwelt

Die Köchin der Staatskanzlei geht aufs Eis

Die DEG-Winterwelt, ab 23..11. auf dem Corneliusplatz an der Düsseldorfer Königsallee, holt sich gastronomische Unterstützung aus der NRW-Regierungszentrale: Die Gastronomie der Füchschen-Alm an der großen Eisfläche wird von Veronika Schillings betrieben - die Düsseldorferin betreibt u.a. die Kantine in der Staatskanzlei!

Veronika Schillings hat sich als vielseitige Gastronomin bewährt. Sie führt in der Landeshauptstadt das „mayersdaily“ (Rethelstraße) und das „Bernstein & Inbar“ (Lorettostraße). Seit vielen Jahren bietet sie ein vielseitiges Event-Catering an. Und sie betreibt  die Kantine der Düsseldorfer Staatskanzlei am Rheinufer.

Für einen attraktiven Saisonauftrag begibt sie sich jetzt aufs Eis: Event-Experte Oscar hat sie bis zum 28. Januar als Betreiberin der Füchschen-Alm verpflichtet. Am Nordende der Eisbahn auf dem Corneliusplatz steht das Restaurant im Hütten-Look mitsamt vorgelagerter Terrasse. Das Restaurant verfügt, auf rund 240 m2 Fläche, über 160 Sitzplätze; weitere 90 Sitz- sowie 60 Stehplätze bietet die Terrasse.

Die Brauerei im Füchschen ist Namensgeber der Füchschen-Alm, Premiumlieferant der DEG-Winterwelt und präsentiert dort den Gästen die gesamte Getränkepalette aus dem Hause Füchschen. Neben dem traditionellen Alt sind aus der Hausbrauerei im Ausschank: Pils, Weizen, Weihnachtsbier, Alt alkoholfrei sowie Bio-Zitronenlimonade und Bio-Rhabarberschorle.

Die DEG-Winterwelt wird, in Kooperation mit dem DEG Eishockey e.V., von Oscar Bruch betrieben, der zeitgleich mit seinem Riesenrad "Wheel of Vision" auf dem Burgplatz gastiert.

(Redaktion)


 


 

Füchschen
DEG-Winterwelt
Staatskanzlei
Eisfläche
Kantine
Riesenrad
Veronika Schillings

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Füchschen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: