Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen Finanzierung
Weitere Artikel
Deutsche-Bank-Umfrage

Basel III erschwert Kommunen die Bedingungen für Finanzierungen

Städte und Gemeinden in Deutschland rechnen damit, dass künftig weniger Banken Kreditfinanzierung für Kommunen anbieten werden, und sie mit Unternehmen und anderen Kundengruppen um Kredite konkurrieren müssen.

Vor dem Hintergrund der veränderten regulatorischen Rahmenbedingungen wirft eine Befragung der Deutschen Bank im Rahmen der diesjährigen Hauptversammlung des Deutschen Städtetages in Stuttgart Schlaglichter auf die künftigen Finanzierungsperspektiven und -möglichkeiten für Kommunen.

Rund die Hälfte der befragten Kommunen erwartet, dass die kommunale Finanzierung durch Basel III schwieriger und teurer wird. Denn durch die neuen Eigenkapital- und Liquiditätsvorschriften von Basel III müssen deutsche Banken deutlich mehr hartes Eigenkapital vorhalten. Dies dürfte Auswirkungen auf ihren Spielraum bei der Kreditvergabe haben. Schon jetzt ist die Finanzlage vieler Kommunen angespannt. Im vergangenen Jahr verzeichneten die Gemeinden und Gemeindeverbände in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes ein Defizit von 7,7 Milliarden Euro. "Gelingt es den Kommunen, Schwachstellen zu beheben und ihre Risikobewertung zu verbessern, erhalten sie attraktivere Finanzierungskonditionen und schaffen sich einen größeren Handlungs- und Gestaltungsspielraum", erläutert Jens Michael Otte, Leiter des Bereichs Öffentlicher Sektor und Institutionen Deutschland bei der Deutschen Bank.

Mit Verfahren zur Bonitätseinstufung von Banken für Kommunen hat sich bereits jede zweite der befragten Kommunen beschäftigt und nahezu die Hälfte misst dem Thema "internes Bankenrating für Kommunen" große oder sehr große Bedeutung zu. Hinsichtlich Basel III fühlt sich allerdings nur die Hälfte der deutschen Kommunen gut informiert. Auf die sich verändernden regulatorischen Rahmenbedingungen bereitet sich sogar weniger als die Hälfte der befragten Kommunen durch eine Optimierung des Risikomanagements oder Schuldenabbau vor. Mehr als ein Drittel der Befragten betrachtet Finanzierungsinstrumente, die über den klassischen Bankkredit hinausgehen, als wichtig oder sehr wichtig. Von alternativen Finanzierungs-instrumenten versprechen sie sich insbesondere eine Verbreiterung der Finanzierungsgrundlage.

(Deutsche Bank AG)


 


 

Kommunen
Hälfte
Deutschen Bank
Finanzierungs-instrumenten
Finanzierung
Gemeinden
Banken
Rahmenbedingungen
Finanzierungskonditionen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kommunen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: