Weitere Artikel
Public Relations

Die besten Tricks der Medienprofis

Willkommen im 21. Jahrhundert: Meinungsbildung findet über Tausende von Kanälen statt, in Foren und Blogs, Wikis und Videos. Die Konsequenzen für Public Relations könnten nicht dramatischer sein. Nicht nur die Zahl der Medien hat sich vervielfacht, auch die Möglichkeiten für PR-Leute sind geradezu explodiert.

BUCHEMPFEHLUNG:

Social Media

Doch angesichts von Web 3.0, Blogs, Twitter & Co. fragen sich viele PR-Profis, wo konkret der Nutzen der neuen Medien liegt – wie sich beispielsweise Social Media effektiv in die PR-Arbeit und den Marketing-Mix integrieren lässt.

Kommunikationskonzepte in Zeiten der Online-PR

Nach dem großen Erfolg der ersten Auflage von „Public Relations – Die besten Tricks der Medienprofis“ legt das Autoren-Erfolgsduo Hajo Neu und Jochen Breitwieser nun die zweite Auflage vor. Pragmatisch und praxisorientiert erläutern die PR-Profis die Prinzipien zeitgemäßer Kommunikations-Konzepte im Zeitalter von Online PR und Social Media. Parallel dazu bloggen die beiden Autoren auch unter www.medienprofis.blogspot.com zu aktuellen PR-Themen, geben Tips und Anregungen.

Von der Social Media Trickkiste bis hin zu Online-PR

Ein komplett neues Kapitel widmet sich dabei dem Thema Social Media und Online-PR. Denn mit den guten, alten Mitteln der PR lassen sich – entsprechend aufgebohrt – erstaunliche Erfolge in der neuen Medienwelt feiern, die so manchen Kollegen aus der Werbeabteilung vor Neid erblassen lassen. So lässt sich etwa mit Online-PR ein wesentlich effizienteres und kostengünstigeres Suchmaschinenmarketing betreiben, als mit gekauften Add-Words (= Werbebotschaften) beim Internetriesen Google.

Transparenz gefordert 

Was die PR ebenso nachhaltig verändern wird, sind die neuen Kommunikationsstandards, die das Internet hinauf beschworen hat. Wir sehen gerade eine Generation von Lesern und Konsumenten heranwachsen, die Transparenz (und das meint auch Authentizität) im weitesten Sinne zum Standard erklärt hat – siehe Youtube, My Space & Co. Nicht Geheimniskrämerei, Offenheit wird schon bald der Standard sein – Offenheit, mit der sich viele PR-Profis (und deren Vorgesetzte) häufig noch anfreunden müssen. Ein weiteres Kapitel widmet sich deshalb dem „transparenten Unternehmen“ und den Möglichkeiten der Unternehmenskommunikation im Web 3.0.

(Redaktion)


 

 

Business-Village
Hajo Neu
Bochen Breitwieser
PR; Online-PR

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Business-Village" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: