Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Peter Jamin
Weitere Artikel
Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Alt ist Scheiße – Was eine 91jährige FAZ-Autorin im Krankenhaus erlebte

Deutschland steuert auf einen Pflegenotstand für alte Menschen zu – das ist aber nur ein Hinweis für den miserablen Zustand, in dem sich die Situation der SeniorINNen in der Republik befindet. Unser Kolumnist ist entsetzt.

Gerade wenn man sich vornimmt, das Leben zu genießen, beginnt das Alter.

Und das Alter ist Scheiße - das waren jedenfalls die letzten Worte eines alten Freundes, als ich mich von ihm verabschiedete. Einen Tag später war er tot.

Ich hatte seinen derben Hinweis auf meine Zukunft noch ein wenig belächelt, doch der Freund hatte recht. Was bedeutet das Alter: So richtig gesund werden die Menschen nicht mehr – man wird für Ärzte und Pflegepersonal zur Dauerbelastung. Die Freunde sterben – und es gibt nicht mehr viele Menschen mit denen man sich über seine miserable Lebenssituation austauschen kann.

Nachbarschaft und Familie sind auch keine große Stütze – sie bedauern den Zustand, treten aber Staat und Politik nicht in den Hintern, damit sie sich mehr um das Wohl der Alten kümmern. Und die Proteste finden im Internet statt – da reihen sich dann die wenig glamourösen Schicksale von Millionen anderer alten Mitmenschen wie auf einem virtuellen Friedhof.

Wer gerade erst geboren wurde, hat ja noch viel vor sich: hoffentlich ein glückliches Leben im Elternhaus, hoffentlich eine große Karriere in Schule und Beruf und hoffentlich irgendwann auch noch eine gute Ehe oder Lebenspartnerschaft.

Das war’s dann aber auch – dann beginnt man alt zu werden.

Man kann das Leben eines Menschen mit dem einer Pflanze vergleichen. Lange Zeit sehen beide aus wie das blühende Leben, strahlend vor Schönheit und Kraft. Irgendwann beginnen die Blätter aber ganz schnell zu welken und die Blüte lässt den Kopf hängen – und dann ist da nur noch Zerfall.

Ja, eben noch war man ein junger Hengst, für den Rest des Lebens gehörst du dann zum alten Eisen. Größer können die Unterschiede nicht sein zwischen dem Leben von heute und dem im Morgen.

Ein paar Ratgeberbücher und Hotlines sollen die Angst vor Alter und Tod reduzieren. Doch gerade sie machen den Verfall präsent: Man fühlt sich im besten Fall im Kopf noch jung, aber in den Gliedern zum Sterben elend. Menschen, die sich vor dem Tod fürchten, fliehen in den Sex – wenn sie noch können.

Warum ich das Leben heute einmal so negativ betrachte? Gerade lese ich in der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ den Bericht einer 91-jährigen ehemaligen Redakteurin, Maria Frisé, die drei Wochen lang Patientin in einer Klinik war. Ihre zentrale Botschaft steht im Vorspann zu diesem Artikel: „In unseren Kliniken stehen viele teure Computer. Aber wenn nachts die Patienten vor Schmerz wimmern, hilft keiner.“

Die Lektüre dieses Artikel wird von mir unbedingt empfohlen, hier geht's zu dem Beitrag.

Wer jetzt der Meinung ist, dass es sich hier um einen Einzelfall handelt, sollte – im „Spiegel“ – den Bericht eines Chefarztes lesen, der im Interview ganz offen bekennt: „Der Mensch im Krankenhaus ist heute kein Mensch mehr, sondern eine Fallpauschale.“ Auch diesen Bericht empfehle ich dringend zur Lektüre, Sie finden ihn hier.

Ich schreibe diese Geschichte am „Internationalen Tag des Glücks“, ausgerufen von den Vereinten Nationen.

Glück, allerdings nicht nur für einen Tag, kann jeder gebrauchen, der alt wird. Denn Alt ist Scheiße, wenn man kein Glück hat.

Bleiben Sie fröhlich. Bis nächsten Freitag. Auf einen Cappuccino...
                                Ihr Peter Jamin

Unser Autor arbeitet als Schriftsteller und Publizist sowie als Berater für Kommunikation seit Jahrzehnten immer wieder auch für ausgewählte Projekte. Sein soziales Engagement gilt der Situation von Angehörigen vermisster Menschen, auf deren Situation er in Büchern, TV-Dokumentationen und Artikeln seit mehr 20 Jahren aufmerksam macht. Mehr unter www.jamin.de

(Peter Jamin)


 


 

Mensch
Leben
Alter
Scheiße
Klinik
Krankenhaus
Alter
Peter Jamin
Artikel
FAZ
Spiegel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mensch" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: