Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Peter Jamin
Weitere Artikel
Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Der Trödelmarkt als Bücher-Treff

Vor einiger Zeit war ich wieder einmal auf dem Trödelmarkt in meiner Lieblingswohnstadt Düsseldorf. Ich mag Trödelmärkte. Sie erinnern mich an meine Besuche in Paris. Trödelmarkt Ciligncour zum Beispiel.

Auf meinem Trödelmarkt am Aachener Platz im Düsseldorfer Stadtteil Bilk traf ich den Bücherhändler Patrice Daras. Ich unterhalte mich gerne mit Menschen, die auf dem Trödelmarkt Bücher verkaufen. Als Buchautor will ich ja schließlich wissen, wo ich mal mit meinen Werken lande in 50 oder 100 Jahren.

Buchsammler gehen zum Trödelmarkt

Daras erzählte mir, dass sein Geschäft immer schwerer wird. Immer mehr Antiquariate in der Stadt schließen. Das wären also kein keine guten Aussichten für die Bücher von Autoren von heute. Glücklicherweise aber entwickelt sich der Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Düsseldorf-Bilk immer mehr zum Treffpunkt von Sammlern antiquarischer Bücher.

Der in Frankreich geborene Daras kennt sich aus. Der studierte Lehrer und gelernte Buchhändler ist in Düsseldorf unter Bücherfreunden ein bekannter Mann. Er gehörte vor einigen Jahren zu den Rettern des "Bücherbummels auf der Kö", als es diesem beliebten Treffpunkt zeitweise schlecht ging. Daras ist auch im Vorstand des gleichnamigen Vereins.

Buchmarkt im Internet boomt

Seit vielen Jahrzehnten arbeitet Daras schon in seinem Beruf. Jahrzehnte lang besaß er eigene Antiquariate, bis das Internet auch seinem Geschäft mehr und mehr Konkurrenz machte. Heute bietet er seine Bücher selbst über das Internet an. Denn dort surfen viele Sammler von Büchern auf der Suche nach Raritäten.

Während in Düsseldorf in den vergangenen Jahren etliche Antiquare ihr Geschäft aufgegeben haben, entwickelt sich nun der Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz mehr und mehr zu einem Treffpunkt für Buchsammler und Buchfreunde.

Trödelmarkt ersetzt das Antiquariat

Der Trödelmarkt ersetzt das Antiquariat. Daras weiß auch warum: "Hier kann man den persönlichen Kontakt pflegen und die Bücher - anders als im Internet - noch in die Hand nehmen und ihre Schönheit und die Handwerkskunst fühlen."

Daras bietet hier besonders schöne Bücher und andere Sammlerstücke wie etwa formschöne Bücherstützen an. Er kennt sich auf dem Trödelmarkt aus und weiß, was bei den Besuchern ankommt. Daras hat seine Buchkarriere selbst auf dem Trödelmarkt begonnen, war in den 70er Jahren einer der Gründungströdler. Später eröffnete er dann in Düsseldorf eigene Ladenlokale.

Daras schätzt die alten Bücher

Am Ende seiner beruflichen Laufbahn ist er jetzt wieder zurückgekehrt auf den Trödelmarkt. Zur Freude der Buchliebhaber. Sie bitten den Händler ihre Bücher zu schätzen.

Daras ist - dank seiner jahrzehntelangen Erfahrung - in der Lage, meist innerhalb weniger Minuten Auskunft über den Wert von Bücher zu geben. Nicht immer sind die Sammlerstücke allerdings so viel wert, wie ihre Besitzer glauben.

Buchschätze für 10.000 Euro

Wenige Minuten lang vertieft er sich beispielsweise für einen Trödelmarkt-Besucher in zwei kleine Bände "Poemata" des Autors Georgii Buchanini. Es ist in winziger Schrift gedruckt, in edlem Leder eingebunden, 1641 veröffentlicht. Daras schätzt den Preis der beiden Bücher auf etwa 100 bis 200 €.

Der Buchkenner weiß um die Schwierigkeiten den richtigen Preis von antiquarischen Büchern festzulegen. Mit seinen Schätzungen bietet er Anhaltswerte, damit der Büchersammler in etwa weiß, was seine Raritäten wert sind.

Auch Versicherungen sind Kunden

Patrice Daras arbeitet auch für Versicherungen und schätzt Buchbestände etwa nach einem Hausbrand oder bei einem Wasserschaden. Auch sichtet er für Erben von Verstorbenen den Buchbestand in Privatwohnungen.

Daras über Spitzenpreise von Büchern: "Da ist es schon vorgekommen, dass sich im Buchbestand auch echte Schätze im Wert von 10.000 bis 20.000 Euro befanden."

Immer gute Musik auf dem Trödelmarkt

Es sind die Gefühle von gestern und die Möbel, Kleidung und Accessoires vergangener Zeiten, die die Besucher auf dem Trödelmarkt in Düsseldorf-Bilk daran erinnern, dass es über die digitale Welt hinaus noch eine Welt zum Anfassen und Staunen, zum Fühlen und Riechen gibt.

Zum Ambiente des Düsseldorfer Kultmarktes trägt auch das samstägliche Livekonzert im Café Sperrmüll bei. Konzerte voller Nostalgie, Lebensfreude, Tradition und Erinnerungen. Es spielen Gruppen wie die irische Folkloregruppe Fragile Matt, das Quintett um den Weltstar des Sinti-Jazz, Joscho Stephan, oder die Jazzgruppe Black & Blue Masters mit ihrem traditionellen Jazz. Frei nach dem Motto „Hier spielt der Chef noch selbst“ tritt sogar Trödelmarkt-Manager Artur Gerke mit seiner Hausband, der „Blue Rose New Orleans Jazzband“, auf.

Jeden Samstag bei jedem Wetter geöffnet

Den Trödel- und Antikmarkt gibt es schon seit 42 Jahren. In der Zelthalle bietet der Trödelmarkt jeden Samstag den Besuchern ein ausgefallenes Angebot von Edeltrödel, Antiquitäten, Raritäten, Shabby-Chic- und Design-Objekten.

Im Freigelände gibt es neben dem klassischen Kram- und Trödelangebot einen reichhaltig sortierten Wochenmarkt mit Bio-Bäcker, Frischfisch, Käse- und Wurstständen, Gewürzbasar, Beet- und Balkonpflanzen, Schnittblumen und vielem mehr.

Buch auf Spiegel-Bestseller-Liste

Für den kleinen und großen Hunger stehen u.a. Belgische Fritten, Spanische Churros, Rheinische Reibekuchen, Holländische Matjes, Öko-Pizza und vegane Suppen auf der Speisekarte der Trödelmarkt-Gastronomie.

Angesichts dieser Zukunftsaussichten auf dem Gebrauchtbuchmarkt hoffe ich, dass sich mein neues Buch "Ohne jede Spur. Wahre Geschichten von vermissten Menschen" so gut verkauft, das ich später auf den Second-Hand-Book-Market nicht angewiesen bin. Es sieht nicht schlecht aus. Auf Platz 45 der Spiegel-Bestseller-Liste bin ich bereits.

Bleiben Sie fröhlich. Bis nächsten Freitag. Auf einen Cappuccino...
                 Ihr Peter Jamin

Unser Autor arbeitet als Schriftsteller und Publizist sowie als Berater für Kommunikation seit Jahrzehnten immer wieder auch für ausgewählte Projekte. Sein soziales Engagement gilt der Situation von Angehörigen vermisster Menschen, auf deren Situation er in Büchern, TV-Dokumentationen und Artikeln seit mehr 20 Jahren aufmerksam macht. Mehr unter www.jamin.de

(Peter Jamin)


 


 

Bücher
Daras
Cappuccino
Trödelmarkt
Trödelmarkt Bücher
Antiquare
Buchsammler
Buchbestand
Treffpunkt
Peter Jamin
Daras

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bücher" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: