Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Glossen & Co.
Weitere Artikel
Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Falsche Rechnung vom falschen Ebay-Anwalt – Arbeit fürs Pishing-Radar

Polizei und das Pishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf warnen vor Betrüger-Mails. Unser Kolumnist hat wieder eine erhalten, diesmal angeblich von Ebay's Rechtsanwalt.

Heute gibt`s also mal eine Mail von Ebay. Ich soll eine Rechnung nicht beglichen haben. Der angebliche Anwalt, "Beauftragter Rechtsanwalt Joel Scholz", schreibt in seiner Mail: "Das von Ihnen vorliegende Bankkonto wurde im Moment der Abbuchung nicht ausreichend gedeckt um die Lastschrift vorzunehmen."

Aha! 

Warum schreibt mir ein Ebay-Anwalt dem Mail-Absender "bonny_mea(at)yahoo.com" frage ich mich und weiß natürlich die Antwort: Da hinter steckt kein kluger Kopf, sondern ein ziemlich primitiver Betrüger.

Einer, der versucht mit falschen Rechnungen sein mieses Leben zu meistern. Joel Scholz erwartet "die vollständige Zahlung bis spätestens 27.08.2014 auf unser Konto. Für Rückfragen oder Unklarheiten erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des selben Zeitraums. Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet dabei, die durch unsere Beauftragung entstandenen Gebühren von 52,05 Euro zu tragen. Namens und in Vollmacht unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die offene Forderung schnellstens zu bezahlen." 

Die Telefonnummer und andere Informationen soll ich einer "Rechnung im beigefügtem Schreiben" entnehmen. Die befindet sich allerdings in einer zip-Datei, die ich garantiert nicht öffnen werde. Polizei und Verbraucherzentralen warnen vor diesen betrügerischen Mails: "Wer die Anhänge öffnet, der riskiert, dass sein Computer ausgespäht wird und die Daten an die Betrüger übermittelt werden."

Ich schicke die Mail an das sogenannte Pishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW in Düsseldorf weiter, wo man die Mail professionell prüfen und die Verbraucher warnen wird (http://www.vz-nrw.de/ phishing ). Und warte schmunzelnd auf den angekündigten Prozess vor Gericht, denn der Anwalt Joel Scholz will nach "Ablauf der Frist die Akte dem Gericht und der Schufa übergeben". 

Na dann – viel Spaß beim Geldeintreiben, du kleiner, dummer Betrüger.

Bis nächsten Freitag. Auf einen Cappuccino...
                                                 Ihr Peter Jamin

Unser Autor ist Schriftsteller, Journalist und als Berater für Kommunikation seit Jahrzehnten immer wieder auch für ausgewählte Projekte von Unternehmen und Werbe- und PR-Agenturen tätig. Sein soziales Engagement gilt der Situation von Angehörigen vermisster Menschen, auf deren Situation der Publizist in Büchern, TV-Dokumentationen und Artikeln seit mehr 20 Jahren immer wieder aufmerksam macht.

(Peter Jamin)


 


 

Mail
Betrüger
Pishing-Radar
Rechnung
Anwalt
Verbraucher
Gericht
Verbraucherzentrale NRW
Anwalt Joel Scholz
Peter Jamin
ebay

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Mail" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: