Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Sarrasani-Circussterne

Die Premiere eines großartigen Zirkus-Spektakels in Düsseldorf

Zwei Stunden lang gaben sich die Zuschauer einem beeindruckenden Wechselbad der Gefühle hin, hervorgerufen durch sinnliche, humorvolle, magische und besonders waghalsige Momente des multikulturellen Sarrasani-Ensembles. Neben einer Armbrustschützin, einem Jongleur und Schlangenfrauen, verzauberte André Sarrasani, Geschäftsführer des 106 Jahre alten Zirkus, sein Publikum mit faszinierenden Illusionen. Eine atemberaubende Luftakrobatik zeigten „Freddy Nock und Mica“ in schwindelerregender Höhe, dennoch ungesichert, auf dem Hochseil und im Todesrad sowie Yuri Mamchych als Strapatenkünstler.

Igor Purdenko und Olga Moreva präsentierten beinahe mühelos eine sinnliche Choreografie an der Hängeperche unter der Zeltkuppel. Neben der urkomischen Bühneneinlage von Leonid Beljakov mit seinem Künstler-Sextett auf vier Pfoten, unterhielten das Comedy-Duo I Baccalà – die Trottel – das Publikum bestens. Mit einem einmaligen Live-Erlebnis verschlug Robert Wolf, alias Robeat, den Zuschauern als „human beatbox“ die Sprache. Allein mit Mirkofon und Stimme ausgestattet mischte das bei der RTL-Castingshow entdeckte Talent harte Techno-Beats, schnelle Drum-and-Base-Rhythmen, sanfte Hip-Hop-Klänge und Comedy.

Sarrasani gelang mit seinem absolut sehenswerten Programm der Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne. Unter der Leitung von André Sarrasani entwickelte sich der Zirkus mit diesem fremdartigen und geheimnisvollen Namen zu einem Entertainmentunternehmen, das sich der medialen Zeit anpasst. „Schon als Kind zog mich die Tradition meiner Familie in ihren Bann“, erzählt André Sarrasani, „und trotzdem wollte ich natürlich alles neu und anders machen.“ Diese Vorstellungen spiegeln sich im Sarrasani-Programm wider, das heute sowohl Circus- und Varieté-Kunst als auch für Veranstaltungsservice samt Zelt- und Technikvermietung sowie Catering bietet.

Bis zum 12. Mai gastiert „Sarrasani Circussterne“ noch in Düsseldorf an der Mercedesstraße am Mörsenbroicher Ei. Shows finden montags bis samstags um 14:00 und 18:00 Uhr sowie sonn- und feiertags um 14:00 und 18:00 Uhr statt. Eintrittskarten gibt es zum Preis von 22 bis 44 Euro telefonisch unter 0700 – 727 727 264 (aus dem deutschen Festnetz: 0,14 Euro/min), im Internet unter www.sarasani.de, am Sarrasani-Kassenwagen und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

(Redaktion)


 


 

Sarrasani
Sarrasani Premiere
Düsseldorf
Circussterne

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sarrasani" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: