Weitere Artikel
Die Redaktion sagt: Prima Kreation!

Grey inszeniert Sixt-Werbung auf der Kö

Üblicherweise fahren auf der schicksten Einkaufsmeile Deutschlands Autoposer in ihren mehr leistungsstarken und weniger geschmackvollen Boliden mit röhrenden Motoren auf und ab, um die mangelhafte Ausprägung und/oder Funktionalität ihrer primären Geschlechtsmerkmale zu kompensieren. Wie man aber wirklich Aufmerksamkeit statt Abscheu bei den Passanten erregt, zeigen die Werber von Grey in ihrem neuen Spot für Sixt.

Dazu haben die Werber vom Platz der Ideen einen Motorroller über die Königsallee fahren lassen – und den Sozius mit einer Posaune ausgestattet, mit der er den Sound eines Supersportwagens imitiert. Die zentrale Botschaft fährt auf dem Anhänger des Rollers mit: "No bucks for a sports car? Rent one at SIXT". Zu sehen gibt es den Spot seit dem 16. August auf allen nationalen und internationalen Social-Media-Kanälen von Sixt, beispielsweise auf Facebook.

(Dirk Schäfer)


 


 

Grey
Sixt
Werbung
Königsallee Düsseldorf
Motorroller
Posaune

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grey" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: