Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Wachstum

DIHK erhöht Konjunkturprognose

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hebt seine Konjunkturprognose für das laufende Jahr an.

Statt des bislang erwarteten Zuwachses des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 2,3 Prozent werde nun von einem Zuwachs von 3,4 Prozent ausgegangen, berichtete das Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» am Samstag vorab. Ursache für die verbesserten Aussichten ist demnach nicht allein der anhaltende Exporterfolg der deutschen Wirtschaft. «Der Aufschwung gewinnt an Breite», sagte DIHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben. Die Unternehmen investierten branchenübergreifend wieder mehr. Sogar der Konsum ziehe «wegen der erfreulichen Arbeitsmarktentwicklung langsam an».

Das rasante Wachstumstempo des zweiten Quartals dürfte nach Einschätzung des DIHK dennoch nicht zu halten sein. Von April bis Juni legte die deutsche Wirtschaft um 2,2 Prozent gegenüber dem ersten Vierteljahr zu. Im Frühling 2010 seien besonders viele Bauprojekte abgearbeitet worden, die im Winter noch Schnee und Eis zum Opfer gefallen waren, merkte der Verband an.

(ddp)


 


 

BIP
Wachstum
DIHK

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wirtschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: