Weitere Artikel
Drees & Sommer

Düsseldorf lässt seine Immobilien gründlich unter die Lupe nehmen

Die Landeshauptstadt lässt ihren Immobilienbestand von privaten Experten unter die Lupe nehmen. Mit Ausnahme der Schulen werden die Berater von Drees & Sommer die städtischen Gebäude komplett erfassen und bewerten.

Ziel der Untersuchungen ist u.a. eine Übersicht über den Sanierungsbedarf. Die Stadt Düsseldorf hat einen Teil ihres Liegenschaftsportfolios mit rund 750 Gebäuden durch die Experten von Drees & Sommer erfassen und bewerten lassen. Herausgekommen ist ein umfassender Bericht, der einen detaillierteren Überblick über den Immobilienbestand und die zu erwartenden Sanierungskosten der nächsten 25 Jahre gibt.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel erklärt, die Datenlage zum Immobilienbestand werde durch die Untersuchung optimiert: „Die Stadt Düsseldorf geht bei der Immobilienverwaltung nicht anders vor als private Eigentümer. Immobilien sind in einem guten wirtschaftlichen und sicheren Zustand zu halten. Dabei sind aktuelle und systematisch aufbereitete Informationen unerlässlich. Darüber hinaus sind für Verwaltung und Politik Entscheidungsgrundlagen erforderlich, um den Bestand anzupassen und zum Beispiel zwischen Sanierung, Verkauf oder Neubau abzuwägen."

Die ermittelten Daten dienen als Entscheidungsgrundlage für zukunftsfähige Immobilien- und Investitionsstrategien.


(Redaktion)


 


 

Drees und Sommer
Gebäude
Entscheidungsgrundlage
Untersuchung
Immobilienstrategie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Immobilien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: