Weitere Artikel
Airport Düsseldorf

Mit Etihad Airways vier Mal pro Woche nonstop nach Abu Dhabi

Düsseldorf bekommt eine weitere Interkontinental-Verbindung. Ab dem 16. Dezember wird Etihad Airways Nordrhein-Westfalen vier Mal pro Woche nonstop mit dem internationalen Drehkreuz Abu Dhabi verbinden.

Die neue Destination in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist für Geschäfts-reisende wie Touristen gleichermaßen attraktiv und bedeutet für das Luftverkehrs-drehkreuz Düsseldorf International eine weitere Qualitäts-steigerung.  Ab April 2012 wird Etihad die Strecke sogar täglich anbieten.

„Wir freuen uns sehr, Etihad Airways in Düsseldorf begrüßen zu dürfen“, erklärte Christoph Blume, Sprecher der Flughafen-Geschäftsführung. „Mit ihrem erstklassigen Service auf dem Boden und in der Luft zählt Etihad qualitativ zu den hochwertigsten Airlines der Welt. Abu Dhabi hat sich in den vergangenen Jahren zu einer attraktiven Tourismus- und Business-Destination entwickelt. Darüber hinaus bietet Etihad über sein Drehkreuz Abu Dhabi Anschlussverbindungen zu über 70 Zielen auf fünf Kontinenten.“ Auf der anderen Seite werde der Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen mit seinen zahlreichen internationalen Unternehmen zukünftig noch besser für Geschäftsreisende aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erreichbar sein.

Etihad Airways wird auf der Strecke Abu Dhabi – Düsseldorf einen Airbus A330-300 mit einer 3-Klassen- Konfiguration anbieten. Montags und freitags startet der Flug in Abu Dhabi um 2:05 Uhr Ortszeit und landet in Düsseldorf um 6:25 Uhr. Der Rückflug ab Düsseldorf ist an beiden Tagen für 11:00 Uhr, die Ankunft in Abu Dhabi für 20:25 Uhr vorgesehen. Dienstags und samstags startet Etihad um 9:00 Uhr in Abu Dhabi und erreicht Düsseldorf um 13:20 Uhr. Zurück geht es um 21:30 Uhr, die Landung erfolgt um 6:55 Uhr am folgenden Tag.

Über Etihad Airways: Etihad Airways, die staatliche Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, wurde im Juli 2003 gegründet. Die Flotte von Etihad Airways umfasst 61 Maschinen und soll in den kommenden Jahren um 100 Flugzeuge, darunter 10 Airbus A380, erweitert werden. Über das internationale Drehkreuz Abu Dhabi werden den Fluggästen weitere Verbindungen in den Nahen Osten sowie nach Afrika, Asien, Australien, Europa und Nordamerika angeboten. Das Streckennetz von Etihad umfasst inzwischen 71 Destinationen.

(Redaktion)


 


 

Etihad
Drehkreuz Abu Dhabi
Abu Dhabi
Vereinigten Arabischen Emirate
Geschäftsreisende
Interkontinental-Verbindung
Dezember
Etihad Airways

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: