Weitere Artikel
Düsseldorf Airport

Erweitertes Crossmedia-Angebot für mehr Attraktivität

Der Düsseldorf Airport soll attraktiver werden. Dabei soll dem Flughafen der Premium-Online-Vermarkter HiMedia Deutschland helfen, indem das Crossmedia-Angebot erweitert wird.

Ab sofort gibt es noch mehr crossmediale Vermarktungsmöglichkeiten von Digital-Out-of-Home- und Online-Inventar am und für den Düsseldorf Airport. Dazu wurde die Zusammenarbeit mit HiMedia erweitert. Neu im Portfolio von HiMedia sind zwei digitale Medien am Düsseldorf Airport: die Werbefläche DUS AD BOARD im Flugsteig A sowie das Werbemedium Airport Window auf den Fluginformationsmonitoren. HiMedia vermarktet bereits langjährig die Website dus.com, die Mobile-enabled-Website m.dus.com sowie das DUS AD BOARD im Flugsteig B.

DUS AD BOARD: Markeninszenierung im Großformat

Das DUS AD BOARD inszeniert Werbebotschaften im Großformat von knapp 10 Quadratmetern: Auf 4 mal 4 Bildschirmeinheiten à 46 Zoll können sich Marken mit Videospots präsentieren - wahlweise in Full-HD- oder 4K-Qualität. Die Werbefläche bietet sich beispielsweise zur Verlängerung von Online-Bewegtbildkampagnen oder TV-Spots an. Das DUS AD BOARD befindet sich in den Flugsteigen A und B und soll 662.000 Passagierkontakte im Monat garantieren.

Airport Window: Information und Werbung auf einer Fläche

Neu ist auch das Werbemedium Airport Window. Täglich informieren sich dort über 56.000 Gäste über ihre Flugzeiten. Im unteren Bildrand der Monitore wird dann das Werbebanner eingeblendet. Diese Verknüpfung von Information und Flughafenwerbung ist in Deutschland einzigartig. "Werbebotschaften am Flughafen zu inszenieren, hat den Vorteil, dass sie der Zielgruppe praktisch direkt ins Auge fallen. Die Werbung wird zudem in einem Umfeld wahrgenommen, dass sich vom Alltag abgrenzt und viel entspannter ist", erklärt Andreas Stietzel, CEO der HiMedia Deutschland AG. "Auch gibt es kein Sommerloch, wie bei anderen Medien üblich. Aus unserer Erfahrung wird Flughafenwerbung gern von Markenartiklern, Telekommunikationsanbietern oder Automobilherstellern gebucht. Aber auch Produkte, die enger mit dem Thema Reise verknüpft sind, lassen sich hervorragend inszenieren", weiß Stietzel.

Werbekunde TAMRON inszeniert Megazoom

Der Objektivhersteller TAMRON ist der erste Werbekunde, der die neuen Werbeflächen des Düsseldorf Airport über HiMedia crossmedial nutzt. Die Kampagne für das Megazoom-Objektiv 16-300mm für digitale Spiegelreflexkameras (Modell B016) startete Mitte Mai und läuft auf der Flughafen-Website, der Mobilseite, dem DUS AD BOARD sowie dem Airport Window. "Mit den neuen Werbemöglichkeiten verbindet sich die Welt der Online-Medien und der stationären digitalen Medien am Flughafen Düsseldorf auf völlig neue Weise, so dass bei der TAMRON-Kampagne tatsächlich von einer crossmedialen Vernetzung gesprochen werden kann", kommentiert Jürgen Zetzsche, Abteilungsleiter Airport Advertising beim Düsseldorf Airport.

(Redaktion)


 


 

Düsseldorf Airport
HiMedia
Flughafen
DUS AD BOARD
Airport WIndow
Crossmedia
Flughafenwerbung
Andreas Stietzel
Jürgen Zetzsche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf Airport" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: