Weitere Artikel
Düsseldorf Airport

Girls Day: Von Mechatronikerin bis Fluglotsin

Rund 65 junge Mädchen der Maria-Montessori-Gesamtschule entdeckten neue Berufswege mit airberlin, Lufthansa, der Deutschen Flug- sicherung und dem Düsseldorfer Flughafen.

Lötkolben brummten, Schaltkreise wurden überprüft, Flugzeugsitze ausgebaut und Flug- routen erläutert: Der Girls Day am Flughafen ermöglichte den Schülerinnen, erste praktische Erfahrungen und Einblicke in technische – und üblicherweise von Männern ausgeübte - Berufe zu sammeln.

Rundfahrt durch den Flughafen

Um einen Überblick über die Abläufe an einem internationalen Flughafen zu bekommen, erlebten die Schülerinnen zunächst das Geschehen auf einer gemeinsamen Flughafenrundfahrt. Aufgeteilt in vier Gruppen ging es dann in die jeweiligen Unternehmen, die sie sich im Vorfeld ausgesucht hatten. In der Ausbildungswerkstatt des Düsseldorfer Airports stellten sie ihr technisches Geschick unter Beweis: Unter Anleitung entstanden Flugzeugmodelle, die aus Kupferdraht sowie weiteren Bauteilen gelötet wurden. In seiner Werkstatt bildet der Flughafen unter anderem Mechatroniker, Elektroniker und Kfz- Mechatroniker aus. Ohne sie würden Start- und Landebahn, Vorfeldposition- en sowie die Gebäude – insbesondere das Terminal – nicht instandgehalten, gewartet und repariert werden.


 


 

Girls Day
Düsseldorfer Flughafen
airberlin
Deutsche Flugsicherung DFS
Maria-Montessori-Gesamtschule

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Girls Day" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: