Weitere Artikel
Düsseldorf IN

Düsseldorfer Netzwerker gehen in der Alten Federnfabrik fremd

Nach acht Jahren geht „Düsseldorf IN“ erstmals „fremd“: Die 82. Veranstaltung der beliebten Netzwerkreihe findet zwar – wie gewohnt – in den Böhler-Werken statt, doch ausnahmsweise nicht im Kesselhaus, sondern in der in unmittelbarer Nähe gelegenen „Alten Federnfabrik“.

Dort feiert Caterer Georg Broich die Taufe seines jüngsten Böhler-„Babys“ nach „Kesselhaus“ und der „Halle am Wasserturm“. Broich: „Die Alte Federnfabrik ist ursprünglich 1914 mal als Tiegelgußstahlhütte gebaut worden. Wir haben Sie jetzt komplett saniert und damit eine perfekte Ergänzung zu den bisherigen Hallen gefunden.“

Mit 1.600 qm Eventfläche ist die „Alte Federfabrik“ fast zweieinhalb Mal so groß wie das Kesselhaus. Durch zwei Kräne kann die Fläche in zwei Schiffe unterteilt werden. Bei einem Galamenü können bis zu 1.200 Gäste gesetzt werden. Grundsätzlich fasst die Halle für eine Party bis zu 3.000 Personen.

Mehr als 700 Gäste werden am Montag bei voraussichtlich strahlendschönem Wetter die Premiere feiern. Eine Premiere mit zahlreichen Überraschungen, die sich die IN-Treff-Partner haben einfallen lassen.

Flotte Flitzer, plaudernde Politiker

TOTAL bringt einen Original-Formel-1-Renner mit in die „Alte Federnfabrik“, BMW außer mit einem nagelneuen X5 M und einem 7er auch noch ein K1600 GT Motorrad. Rund ums Golfen dreht es sich bei der BKK (Putting Challenge) und Armando Sportswear (Golf-Simulator) – eine Hommage an das am 8. Juli im Rittergut Birkhof stattfindende große Golf-Turnier von „Düsseldorf IN“.

Unter den befinden sich u.a. Ex-Innenminister und (voraussichtlich) künftiger Bundesrechnungshof-Vize Ingo Wolf, die Duisburger Polizeipräsidentin Elke Bartels, Peter Ackermann (Agentur für Arbeit), Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (Rhein-Kreis Neuss) und Kreisdirektor Martin M. Richter (Mettmann), die Bürgermeister Harald Birkenkamp (Ratingen), Josef Heyes (Willich), Herbert Napp (Neuss), Horst Thiele (Hilden) und Knut vom Bovert (Haan) sowie die Düsseldorfer Ehren-Oberbürgermeisterin Marlies Smeets.

Aus der Wirtschaft haben sich u.a. angemeldet: ERGO-Vorstand Olaf Bläser, Andreas Dinges (Vorstandsvorsitzender DIS + Adecco ), Andreas Goßmann (Sparkassen-Vorstand) und Handwerkskammer-Präsident Wolfgang Schulhoff.

Außer einer großen Sushi -Variation will Georg Broich seine Gäste u. a. mit Nüßchen aus der Keule vom Jungschwein, Trilogie vom Meeresfang und Fini Fini (Pasta) mit grünem Spargel verwöhnen. Dazu – natürlich – Limonenmousse mit exotischem Frucht-Relish, Krokantcreme mit mariniertem Rhabarber, Mousse von der Ivoire Schokolade mit Erdbeeren.

(Redaktion)


 


 

Alte Federfabrik
Kesselhaus
Halle
Broich
Premiere
Düsseldorf IN
Schulhoff
Petrauschke
Olaf Bläser
Ergo

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Alte Federfabrik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: