Weitere Artikel
Do-Tech GmbH

Clevere Kühlung - Die Getränkedose, die sich selbst kalt macht

Picknick in der Sonne. Das Bier und die Limo in der praktischen Weißblechdose heizen sich allmählich auf - und lauwarm mag dann niemand mehr nippen. Die Do-Tech GmbH schafft da bald Abhilfe: Bis 2013 will das Düsseldorfer Unternehmen eine Getränkedose auf den Markt bringen, die sich von selbst kalt macht.

Bis Ende 2012 könnte die technische Entwicklung einer selbstkühlenden Getränkedose abgeschlossen sein; danach kann die Produktion der Kühleinheit starten.

Das Verfahren klingt einleuchtend: In der Dose befindet sich eine Kühlspirale, die mit flüssigem CO2 gefüllt ist. Sobald man die Dose öffnet, entweicht das Gas durch ein Ventil, wodurch ein physikalischer Kühleffekt eingeleitet wird: An der Spirale bilden sich Eiskristalle - und innerhalb von Sekunden ist das Getränk eisgekühlt. An jedem Ort, zu jeder Zeit, auch in der größten Hitze.

"Unsere Marktforschung hat gezeigt, dass der Verbraucher auf eine solche Dose geradezu gewartet hat", so Sven Schipper, Gründer und Geschäftsführer der Do-Tech GmbH. "69 Prozent aller Befragten bekundeten ihre Kaufbereitschaft, bei den unter 18-Jährigen waren es sogar 91 Prozent. Besonders beliebt sind Cola, Wasser, Bier und Limonade - also die typischen Erfrischungsgetränke, auch und gerade für unterwegs. Deshalb sind die Konsumenten auch gerne bereit, für die eisgekühlte Getränkedose etwas mehr zu zahlen." Die clevere Kühlung hat ihren Preis: bis zu 30 Cent pro Dose.


(fair-NEWS)


 


 

Getränk
Dose
Do-Tech GmbH
selbstkühlend
Getränkedose

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Getränk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: