Weitere Artikel
Anteon wird 3

Immobilienberater ziehen Richtung Medienhafen

Mit einem Einzug in die neuen Büroflächen nahe beim Medienhafen hat sich das Düsseldorfer Immobilienberatungsunternehmen Anteon zu seinem dritten Geburtstag einen neuen Standort in der Landeshauptstadt spendiert.

Gegründet wurde Anteon von Guido Nabben, Heiko Piekarski, Jens Reich, Dirk Schäfer und Marius Varro im April 2008. Zuvor waren die Gesellschafter bei renommierten nationalen und internationalen Immobilien-unternehmen tätig.

Während sich die klassischen Makler primär auf die Transaktion konzentrieren, verfolgt Anteon einen anderen Ansatz: „Als immobilien-wirtschaftliche Unternehmensberatung sehen wir in der dezidierten Analyse der jeweiligen immobilienwirtschaftlichen Ausgangssituation, in der sich ein Unternehmen befindet, den zentralen Einstieg in die Kundenbeziehung, ähnlich einer ärztlichen Anamnese“, erklärt Dirk Schäfer, einer der fünf geschäftsführenden Gesellschafter.

Anteon hat im vergangenen Jahr in drei Düsseldorfer Teilmärkten die jeweils größte Vermietung erreichen können: Neben der Anmietung eines großen deutschen Energieversorgers im MedienHafen über ca. 3.500 m² bediente sich auch die AOK zum Clustern ihrer bisher dezentral angesiedelten Einheiten im Bereich Königsallee/Bankenviertel mit rund 8.500 m², ebenso wie die CEMEX Deutschland AG, die rund 6.600 m² im Teilmarkt Nord bezogen hat, der Dienste der Immobilienexperten

In den 36 Monaten des Bestehens vermittelte Anteon insgesamt rund 80.000 m² Bürofläche.

(Redaktion)


 


 

ANTEON
Bürofläche
Düsseldorfer Immobilienberatungsunternehmen ANTEON
Dirk Schäfer
Einzug
Immobilienbereich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: