Weitere Artikel
Betreiberwechsel

Global Player übernimmt Duty Free-Shops am Flughafen Düsseldorf

Der weltweit führende Travel Retailer „World Duty Free Group“ (WDFG) wird ab Januar 2013 sämtliche Duty Free-Shops am Düsseldorfer Airport übernehmen.

„Wir wollen in diesem Bereich neue Impulse setzen. Als Flughafen möchten wir künftig mehr Einfluss auf die konzeptionelle Gestaltung der Shops, entsprechende Marktforschungen sowie individuelle Anpassungen des Sortiments an den Düsseldorfer Markt nehmen“, erläutert Thomas Schnalke, zuständiger Flughafengeschäftsführer für den Non-Aviation-Bereich. „All diese Punkte sieht das Konzept mit unserem neuen Duty Free-Partner vor.“ Zum Jahreswechsel läuft der Mietvertrag mit dem bisherigen Betreiber Gebr. Heinemann aus. WDFG wird alle sechs bestehenden Duty Free-Einheiten am Airport übernehmen. Mit dem Einstieg von WDFG auf dem deutschen Markt endet nach 20 Jahren die Zusammenarbeit des Düsseldorfer Flughafens mit Gebr. Heinemann auf dem Duty Free-Sektor.

Die World Duty Free Group mit Hauptsitz in Madrid gehört zur Autogrill-Gruppe, eine der größten börsennotierten Unternehmen Italiens. WDFG betreibt über 320 Shops beispielsweise an britischen Flughäfen (z.B. in London Heathrow, Gatwick und Stansted), in Spanien (z.B. an den Airports von Madrid und Barcelona) sowie in Südamerika.

(Redaktion)


 


 

WDFG
Madrid
Heinemann
Düsseldorfer Airport
Duty Free-Shops
Flughafen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "WDFG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: