Weitere Artikel
E-Plus-Bilanz

Erfolgsmeldungen aus dem letzten Quartal

Sichtbare Effekte des Datennetzausbaus

Jede Woche steigert die E-Plus Gruppe die Reichweite ihres Hochgeschwindigkeits-netzes um bis zu 500.000 Einwohner im Bundesgebiet. Daraus ergeben sich wiederum zusätzliche Vermarktungs- und damit Wachstums-chancen für das Unternehmen. E-Plus CEO Dirks: "Wir konzentrieren uns im Daten- wie im klassischen Sprachgeschäft auf das, was die Kunden wirklich wollen: ein zuverlässig gutes Nutzungserlebnis und ein unschlagbar gutes Preis-Leistungsverhältnis."

In der Nutzung können E-Plus-Kunden auf ein breites Portfolio aktueller Endgeräte aller namhaften Hersteller zurückgreifen. Hinzu kommen Exklusivgeräte wie das BASE lutea Smartphone sowie seit kurzem das neue BASE Tab. Das Endgeräteangebot, jeweils in Kombination mit eingebauter Datenflatrate, runden jetzt auch Medion-Notebooks in den BASE Shops fürs mobile Surfen ab.

1,9 Millionen zusätzliche Kunden 

Zum 30. Juni 2011 zählte das Unternehmen 21,5 Millionen Kunden. In den vergangenen zwölf Monaten hat die E-Plus Gruppe 1,9 Millionen zusätzliche Nutzer für die eigenen Marken und über Kooperationspartner hinzugewonnen - 558.000 davon im abgelaufenen zweiten Quartal.

(ots)


 


 

Quartal
E-Plus Gruppe
Wachstum
Services
Netzausbau
mobiles Surfen
Base

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kunden" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: