Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live
Weitere Artikel
World Retail Awards

Emmas Enkel treten in London im Finale an

London. Finale. Chance auf den Sieg in der Endrunde. Aber es geht nicht um olympischen Sport, sondern um Einzelhandel. „Emmas Enkel“ gehören zu den Finalisten bei den „World Retail Awards 2012“.

Ein Expertenkomitee hat in zehn Kategorien je sechs Teilnehmer aus aller Welt in die Endrunde gewählt. Die Diehl & Brüser Handelskonzepte GmbH in Düsseldorf – Gründer des neuen Multichannel-konzeptes „Emmas Enkel“ – hat als einziges deutsches Unternehmen die Chance auf einen Sieg. In der Kategorie „Retail Innovation of the Year“ hat sich das Start-up bereits gegen knapp 70 Bewerber durchgesetzt. Zu den verbliebenen fünf Mitstreitern zählen das spanische Modelabel Desigual sowie C&A Brazil.

Die Finalisten und ihre Business-Konzepte werden beim „World Retail Congress 2012“ vorgestellt, der vom 19. bis 21. September in London stattfindet. Die oberste Jury wird am 20. September in den „Royal Courts of Justice“, den Königlichen Gerichtshöfen, die Sieger bekannt geben. Zur Preisverleihung sind Vorstände führender Handelsunternehmen eingeladen.

Bei den „World Retail Awards” werden kleine und große Unternehmen aus aller Welt ausgezeichnet, die eine besondere Innovationsstärke und frisches Denken demonstrieren und dadurch handfeste Erfolge vorweisen.

„Wir sind unglaublich stolz, dass wir bei diesem hochkarätigen Award im Finale sind. Unser Start-up schnuppert internationale Wettbewerbsluft – und das nach nur zehn Monaten“, freut sich Sebastian Diehl, Geschäftsführender Gesellschafter von „Emmas Enkel“. „Jetzt wollen wir natürlich die Krone."

(Redaktion)


 


 

Finalisten
September
Emmas Enkel
Jury
Sieg
Retail Awards
Bewerber
Sebastian Diehl
London

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Finalisten" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: