Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Erfolgreiches Halbjahr

Ökoworld AG steigert Gewinn

Für die Ökoworld AG lief das erste Halbjahr 2014 gut. Der Gewinn nach Steuern liegt bei 1,7 Millionen Euro. Außerdem wurde der Flagship-Fonds der Ökoworld von der Verbraucherzentrale Bremen und der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt.

Ein erfolgreiches erstes Halbjahr konnte die Ökoworld AG verzeichnen. Eine Gesamtleistung von 4,5 Millionen Euro und ein Halbjahresüberschuss nach Steuern von rund 1,7 Millionen Euro, dazu wurde der Flagship-Fonds Ökovision Classic von der Verbraucherzentrale Bremen und der Stiftung Warentest zum Testsieger gekürt. Bei der Bewertung von 46 Investmentfonds nach ethischen und ökologischen Kriterien stellte sich heraus, dass nur dieses Finanzprodukt umstrittene Geschäftsfelder konsequent meidet.

Vorstandvorsitzender Alfred Platow: "Wir sehen uns als Konstante im Markt und können uns nicht über mangelnde Kundenanfragen oder auch Presse beklagen. Ökoworld ist Zukunft. Insbesondere unser bereits 1996 aufgelegter Ökovision steht mit seinem Fondsvolumen von deutlich über 400 Millionen Euro weiterhin im Fokus und erfreut sich auch einer gesteigerten Nachfrage bei Banken und Sparkassen. Mit der Fonds-Rente Ökoviola, einer fondsgebundenen Rentenversicherung, bei der ausschließlich in den globalen Aktienfonds Ökoworld Ökovision Classic angelegt wird, sind wir in unserem hauseigenen Privatkundenvertrieb erfolgreich gestartet." Mit 75% ist die Eigenkapitalausstattung des Unternehmens solide. Die seit 1999 börsennotierte Ökoworld AG, die früher versiko AG hieß, betreut 50.000 Kunden bundesweit im Bereich ethisch-ökologischer Kapitalanlagen.

(ots / Redaktion)


 


 

Ökoworld AG
Ökovision Classic
Halbjahresergebnis 2014
Alfred Platow
Ökoviola

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ökoworld AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: