Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell Verbraucher
Weitere Artikel
Ernährungsnotstand

SAVE FOOD gegen Verschwendung von Lebensmitteln

Zum Welternährungstag am 16.10.2013 macht die Initiative SAVE FOOD (bei der die Messe Düsseldorf engagiert mitwirkt) auf die weltweite Hungerproblematik aufmerksam.

Ein Viertel der aktuellen, weltweiten Nahrungsmittelverluste würden ausreichen, um 870 Millionen hungernde Menschen zu ernähren. Nach Angaben der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) leiden derzeit 842 Millionen Menschen unter Hunger. Das ist etwa ein Achtel der Weltbevölkerung.

Jedes Jahr landen rund 1,3 Milliarden Tonnen Nahrungsmittel auf dem Müll, weil sie aufgrund falscher Lagerung und unzureichender Transportmöglichkeiten verdorben sind oder weil sie den ästhetischen Anforderungen von Handel und Verbrauchern nicht genügen. Das ist etwa ein Drittel der gesamten Nahrungsmittelproduktion.

Laut einer Studie der Universität Stuttgart werden in Deutschland insgesamt 11 Millionen Tonnen Nahrungsmittel weggeworfen oder gehen verloren. Pro Haushalt summieren sich der Verlust beziehungsweise die Verschwendung auf 82 Kilogramm Nahrungsmittel jährlich.

(Redaktion)


 


 

Ernährungsnotstand
SAVE FOOD
Verschwendung
Welternährungstag
Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen
FAO
Hunger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ernährungsnotstand" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: