Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen Aktien & Fonds
Weitere Artikel
Ethisch-ökologische Kapitalanlage

Ökoworld AG mit Rekorddividende

Die Hauptversammlung der Ökoworld AG hat in Düsseldorf über die Verwendung des Bilanzgewinnes entschieden. Für das Berichtsjahr 2015 wurde für die Vorzugsaktien eine Rekorddividende beschlossen.

45 Cent für die Vorzugsaktien, 44 Cent für die Stammaktien lautete der einstimmige Dividenden-Beschluss der Hauptversammlung der Ökoworld AG. Die Gesamtleistung für das Jahr 2015 beträgt 12,7 Millionen Euro, der Jahresüberschuss nach Steuern liegt bei 3,4 Millionen Euro. Der Bilanzgewinn beträgt 4,3 Mio. Euro. Mit dem einstimmig angenommenen Beschlussvorschlag wurde die Ausschüttung an die Aktionäre in Höhe von insgesamt 3,6 Euro eingeleitet. Vorstandsvorsitzender Alfred Platow: "Wir setzen mit Erfolg auf das Menschsein und auf die Gewinner der Zukunft. Es lohnt sich für Aktionäre der Ökoworld AG dabei zu bleiben. Mit uns vertrauen sie in einen Kapitalismus, der das Menschsein nicht aus den Augen verliert."

Die seit 1999 börsennotierte Ökoworld AG engagiert sich im Bereich ethisch-ökologischer Kapitalanlagen und betreut bundesweit mehr als 50.000 Kunden.

(Redaktion)


 


 

Ökoworld AG
Rekorddividende
Alfred Platow

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Ökoworld AG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: