Weitere Artikel
Amt für Wirtschaftsförderung

Existenzgründungsberatung in Düsseldorf

Die Betreuung von Existenzgründern gehört zu den ureigensten Aufgaben der Düsseldorfer Wirtschaftsförderung. Rechnet man doch, dass jede gelungene Gründung nach vier bis fünf Jahren wiederum drei bis fünf neue Arbeitsplätze nach sich zieht. Bei den High-tech start-ups ist Düsseldorf sogar, bezogen auf die Zahl der Erwerbsfähigen, der erfolgreichste Standort in Deutschland. Hier werden 6,4 Unternehmen pro 100.000 Erwerbsfähigen gegründet, im zweitplazierten Frankfurt sind es nur 4,9.

Neben den individuellen Beratungen im Amt am Burgplatz wird auch das Gründungsnetzwerk Düsseldorf von der Wirtschaftsförderung koordiniert. 21 Partner arbeiten hier zusammen und stellen ein umfassendes Angebot an Beratungsleistung für angehende Unternehmer zur Verfügung. Im vergangenen Jahr gingen allein fast 200 Veranstaltungen vom Seminar bis zum Gründungstag auf das Konto des Gründungsnetwerkes Düsseldorf und 370 individuelle Beratungen auf das von Ferdinand Nett und seinem vierköpfigen Gründungsteam.

Beratungszuschüsse

Doch mit der Existenzgründungsberatung allein entlässt die Wirtschaftsförderung die angehenden UnternehmerInnen nicht ins Marktgeschehen und in den unternehmerischen Alltag. So hilft man noch bei der Suche nach der ersten eigenen Büroimmobilie und betreut die jungen Unternehmen gerade auch noch in den schwierigsten beiden Anfangsjahren sehr intensiv. So konnten die Wirtschaftsförderer im vergangen Jahr mehr als 200.000 Euro an Beratungszuschüssen für ihre Existenzgründer und die jungen Unternehmen beim Land NRW oder der EU einholen. Mit Hilfe dieser Coachingförderungen kann dem Jungunternehmer dann geholfen werden, neue und bessere Strategien zu entwickeln, neue Märkte zu erschließen oder sich so umzustrukturieren, dass die Erträge wieder stimmen.

(Redaktion)


 


 

Düssedorf
Existenzgründung
Existenzgründungsberatung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düssedorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

1 Kommentar

von Jungunternehmer
15.03.10 23:11 Uhr
endlich selbstständig ohne steuernr.?

Da hat mann endlich die Eintragung in die Handwerksrolle und den Gewerbeschein, hat durch einen glücklichen Zufall einen städt. Auftraggeber, der sofort dringende Aufträge hat und kann leider nichts machen weil das Finanzamt Düsseldorf zu wenig Personal hat um einem eine Steuernr. zu geben? 3-6 Wochen warten???Hallo?? Wir Jungunternehmer wollen etwas für die Wirtschaft tun (gerade jetzt) vieleicht sollte da FA mal Überstunden oder mal Freitags nicht um 12.00 Uhr Feierabend machen!

 

Entdecken Sie business-on.de: