Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Kolumnen Mixed Zone
Weitere Artikel
Fashion City Düsseldorf - IV

Vogue schmückt sich mit der Kö - Die Kö schmückt sich mit der Fashion Night

„Modestadt Düsseldorf / Modestadt Düsseldorf / Modestadt Düsseldorf.“ Im Refrain wissen es die Toten Hosen als Ortskundige ganz genau: Wenn es um Mode geht, liegt die Landeshauptstadt ganz weit vorn.

Und dass Kraftwerk, die andere superstarke Band aus Düsseldorf,  das "Model" musikalisch ehrt, dürfte auch kein Zufall sein..

Über 3.000 Unternehmen der Modewirtschaft prägen mit ihren Firmenzentralen das Gesicht des Modezentrums Düsseldorfs. Von den ganz Großen wie Metro mit Kaufhof und Real, C&A, P&C bis zu den kleineren wie Elégance und Shiseido.

Zahlreiche Modemessen wie Gallery, Premium oder GDS locken jährlich 180.000 internationale Einkäufer in die Fashionmetropole. Die Showrooms namenhafter Designer tragen zum Fashion-Image bei. Darüber hinaus ist die Landeshauptstadt für ihre vielen Modeschulen bekannt. Ob Modedesign, Modemanagement, Modejournalismus oder Textil-, Bekleidungs- und Schnitttechnik: Jedes Jahr absolvieren hier viele topausgebildete Fashion-Experten Ausbildung und/oder Studium.

Doch das wohl Wichtigste, was mit den Begriffen „Düsseldorf“ und „Mode“ assoziiert wird, ist die Königsallee. Nicht ohne Grund. Auf knapp einem Kilometer gibt es alles, was das modebegeisterte Herz begehrt. Von Flagship-Stores über großzügige Einkaufspassagen und Moderiesen wie H&M und Zara bis hin zu exquisiten Designerläden und exklusiven Luxusboutiquen: Die Kö gilt als meistbesuchte Shoppingmeile, ihr verdankt Düsseldorf den Ruf als angesagte Modemetropole. Um diesen Ruf zu wahren, gibt es immer wieder sehenswerte Veranstaltungen, Aktionen und Netzwerktreffen rund ums Thema Fashion.

Dabei hat sich ein Event besonders etabliert: die Vogue Fashion Night Out. 2009 in Berlin gestartet wird sie seit 2011 auch in Düsseldorf zelebriert. Unter dem Motto „A Global Celebration of Fashion“ öffnen rund 300 Modegeschäfte, Kaufhäuser, Concept Stores und Luxusboutiquen ihre Türen bis Mitternacht und erwarten ihre Kunden mit besonderen Aktionen, exklusiven Angeboten und limitierten Kollektionen.

Die globale Shoppingnacht des Modemagazins ist ein Einkaufserlebnis der Extraklasse. Jedes Jahr lockt sie tausende Modebegeisterte nach Düsseldorf, macht die Kö zum nächtlichen Catwalk. Dabei profitieren nicht nur die Fashionistas. Auch der Einzelhandel zieht einen enormen Nutzen aus dem Late-Night-Shopping-Event und dessen kaufbereiter Kundschaft. Und für das renommierte Modemagazin ist die Nacht der Nächte ein beträchtliches Marketing-Plus ist.

"In kürzester Zeit hat sich die VOGUE Fashion’s Night Out hier in Düsseldorf fest etabliert. Das dieser Stadt angeborene Mode-Fieber verleiht der Nacht eine ganz besondere Stimmung, die wir alle sehr genossen haben.“ so Christiane Arp, Chefredakteurin der deutschen Vogue, über eine gelungene Fashion Night. "Wir wollen die Lust auf und die Freude an Mode wecken. Zu diesem Termin laden wir alle Modefans dieser Welt ein, sich die Neuheiten der Herbst-Winter-Saison in einer besonderen Atmosphäre anzuschauen und auszuprobieren“.

Seit letztem Jahr ist das Event auch online vertreten. Mehr als 60 Online-Partner machen die Vogue Fashion Night für jene Modeliebhaber erlebbar, die nicht vor Ort sein können.

An diesem speziellen September Wochenende werden im Netz ganz besondere Specials vorgestellt, die ausschließlich im Rahmen der Fashion-Veranstaltung angeboten werden. Zudem sendet der in Düsseldorf beheimatete TV-Shoppingriese QVC aus dem InterContinental Hotel eine vierstündige Live-Show mit bekannten Gesichtern der Modebranche - Thomas Rath, Jette Joop und Uta Raasch sowie die Fashionexperten Elna-Margret Prinzessin zu Bentheim, Angela van Moll und Astrid Rudolph gehörten im letzten Jahr zur Riege der Fashion-Promis.

Die Vogue Fashion Night Out ist ein „Eine-Hand-wäscht-die-andere“-Event. Im Mittelpunkt stehen natürlich alle Modeliebhaber, Einkäufer und Nachtschwärmer. Designer nutzen die Gelegenheit um sich vorzustellen. Und auch Stars und Sternchen wollen sehen und gesehen werden.

Das Modemagazin erntet in seinem wichtigsten Monat noch einmal ordentlich Aufmerksamkeit, um gestärkt in ein neues Modejahr zu starten. Der Einzelhandel wird profitabel angekurbelt, für QVC ist es die perfekte Möglichkeit, sich als „innovative Marke und Destination für trendige Fashion- und Beauty-Brands von Düsseldorf aus zu präsentieren“ -  so Susanne Mueller, Leiterin der Abteilung Brand & Communication.

Alles in Allem ein großartig durchgeplantes Konzept, mit dem uns Christiane Arp jedes Jahr aufs Neue in ihre Welt entführt und uns zeigt wie magisch, mitreißend und leidenschaftlich die Mode sein kann.

Am 9.September ist es wieder soweit. Seid dabei, wenn die Modestadt Düsseldorf ihrem Namen wieder alle Ehre macht!

Modemacher, Modemessen, Modemetropole - Fashion & Business. In Kooperation mit dem Düsseldorfer Fashion Design Institut (FDI) leuchtet business-on einige der zahlreichen Facetten aus, welche die Fashion City Düsseldorf funkeln lassen. In loser Folge schreiben Studentinnen des FDI für diese Serie.

(Valentina Rost)


 


 

Modestadt Düsseldorf
Mode
Astrid Rudolph
Vogue Fashion Night
Modemagazin
Fashion Night
Designer
Mode-Fieber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: