Weitere Artikel
Dienstreise

Elbers hat zwei Heimspiele in China

In China hat Düsseldorfs Oberbürgermeister Gelegenheit zu zwei Heimspielen. In Shanghai wird Dirk Elbers die weltweit größte Klebstofffabrik besuchen - erbaut und betrieben von Henkel. Und in Chongqing ist die Messe Düsseldorf am Bau des neuen Expocentes beteiligt.

Der Ausbau der städtepartnerschaftlichen Beziehungen zu Chongqing und die Förderung wirtschaftlicher Kooperationen stehen im Fokus der diesjährigen Chinareise des OB. Bis Samstag, 2. November, wird er nach Shanghai und in die Düssel dorfs Partnerstadt Chongqing reisen.

Zum Auftakt der Reise wird OB Elber gemeinsam mit Werner M. Dornscheidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf, die Messe Chinapharm im Shanghai New Exhibition Center besuchen. Chinapharm ist die führende Messe für importierte Maschinen und Anlagen für die Pharmaindustrie in China und wird von der Messe Düsseldorf mit veranstaltet.

In den folgenden Tagen stehen zudem noch Gespräche mit der Außenhandelskammer in Shanghai und Besuche in den Fertigungsstätten deutscher Unternehmen auf dem Programm, darunter das Henkel-Werk "Dragon Plant", das erst kürzlich mit zukünftig 600 Mitarbeitern eröffnet wurde. Diese Fabrik ist eines der größten Investments deutscher Unternehmen in China.

Die Städtepartnerschaft zwischen Düsseldorf und Chongqing steht im
Mittelpunkt des zweiten Teils der Chinareise von Oberbürgermeister
Dirk Elbers. Insbesondere wird es um Kooperationen in den Bereichen Bildung und Ausbildung, Architektur und Kultur gehen.

(Redaktion)


 


 

Messe Düsseldorf
Shanghai
Oberbürgermeister
OB Elbers
Besuche
Chongquing
Dornscheidt
Dragon Plant

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Messe Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: