Weitere Artikel
Festival-Zeit

Musik, Tanz und Kulinaria in Düsseldorf

Fantastische Bands, Kultur zum Staunen und außergewöhnliche Speisen – darauf können sich Besucher in Düsseldorf im Spätsommer und Herbst freuen. Das „Gourmet Festival Düsseldorf“, „Linkin Park“ und das „düsseldorf festival!“ bedienen alle Geschmäcker und sorgen dafür, dass jeder auf seine Kosten kommt.

Den Auftakt bildet vom 21. Bis zum 23. August das Gourmet Festival Düsseldorf rund um die Königsallee. Vom Graf-Adolf-Platz, auf dem Foodtrucks amerikanisches Flair verbreiten, bis hin zur Girardet-Brücke werden sich die 170 weißen Pagodenzelte der Aussteller aneinanderreihen und so zum Flanieren und Probieren einladen. Parallel zum „Gourmet Festival Düsseldorf“ veranstaltet der Kö-Bogen in diesem Jahr zum ersten Mal das „Fine Food Festival“, bei dem sechs Aussteller eine kulinarische Weltreise von Sushi bis Beef versprechen.

Rock in der ESPRIT arena

Das Aushängeschild des Alternative Rock – Linkin Park – kommt nach Düsseldorf. Bei der weltbekannten Band aus Los Angeles handelt es sich  nicht um den einzigen hochkarätigen Act bei „Rock im Sektor“ in der ESPRIT arena. Eine der besten Gruppen, die deutsche Rockmusik derzeit zu bieten hat, „Kraftklub“, wird ebenfalls bei dem eintägigen Festival am 5. September auf der Bühne stehen. Für eine Band wird das Festival in der Landeshauptstadt zum Auftritt vor heimischer Kulisse. Die Punkrocker von „Broilers“ geben Songs aus ihrer über 20-jährigen Bandgeschichte zum Besten.

Geburtstagsausgabe des „düsseldorf festival!“

Ein Jubiläum gibt es beim düsseldorf festival! in diesem Jahr zu feiern. Das hochkarätige Event, das 1990 als Altstadtherbst ins Leben gerufen wurde, findet zum 25. Mal statt. Die Geburtstagsausgabe des Festivals lädt vom 9. bis zum 27. September zu einer Entdeckungsreise durch die Kulturen der Länder ein.

So mischen die Bandmitglieder von „Jambinai“ am 13. September zum Beispiel asiatische Klänge mit Heavy-Metal-Punk, während „Dreamers‘ Circus“ ihre Zuhörer am 17. September mit einer Kombination aus skandinavischem Folk und klassischer Musik begeistern. Dass Musik hervorragend mit weiteren Künsten zusammengeführt werden kann, beweist die Kabarettistin Heike Beckmann, die sich unter anderem mit der Zahnbürstensammlung von Verflossenen und männlichen Harems beschäftigt, am 21. September. „Borderline“, eine preisgekrönte Tanzformation, überwindet Grenzen und übersetzt ihr HipHop-Vokabular in einen Bewegungsfluss, der auch politisch Stellung bezieht. Die fünf Tänzer werden gleich an zwei Tagen, dem 22. und 23. September, mit ihren Performances beeindrucken.

Für Festibalbesucher hat die DMT das passende Über-Nacht-Angebot. Mit dem Hotelpaket „Düsseldorf à la Card“ übernachten Gäste in einem zentral gelegenen Hotel inklusive Frühstück. Die zum Paket gehörende DüsseldorfCard gewährt freie Fahrt in allen Bussen und Bahnen innerhalb der Stadt und bietet zahlreiche Vergünstigungen für viele Freizeit- und Kultureinrichtungen. Hier gibt es Infos dazu.

(Redaktion)


 


 

Gourmet Festival Düsseldorf
Linkin Park
düsseldorf festival!
Königsallee
Girardet-Brücke
ESPRIT arena
Kraftklub
Rock im Sektor
Broilers
Fine Food Festival
Jambinai
Dreamer`s Circus
Borderline
Heike Beckmann
DMT
DüsseldorfCard

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gourmet Festival Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: