Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Finanzen

Finanzen

StepStone Gehaltsreport 2016

Top-Verdiener legen weiter zu

Das Jobportal StepStone hat seinen Gehaltsreport 2016 veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse: Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland bleibt im Vergleich zum Vorjahr unverändert und am stärksten sind die Gehälter für Fachkräfte in den Bereichen gestiegen, die sowieso schon gut zahlen.  mehr…
Dirk Elberskirch

Börse Düsseldorf

"Zinswende" zum Unwort des Jahres erkoren

Die Börse Düsseldorf, ihre Makler sowie Market Maker haben gemeinsam „ZInswende“ zum Börsen-Unwort des Jahres 2015 gekürt.  mehr…
Die wechselhafte Preisentwicklung in Nordrhein-Westfalen

NRW-Statistik

Heizöl-Preise bremsen die Inflation aus

Text In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex zwischen Dezember 2014 und Dezember 2015 um 0,4 Prozent gestiegen. Wie dasStatistische Landesamt mitteilt, sank der Preisindex gegenüber dem Vormonat (November 2015) sogar - um 0,1 Prozent.  mehr…

Umsatz und Ergebnis gesteigert

Henkel profitiert vom günstigen Euro

Henkel konnte im dritten Quartal 2015 den Umsatz und das Ergebnis deutlich steigern, und zwar in allen drei Unternehmensbereichen. Dabei gab es auch einen Rekord für den Gesamtumsatz in den ersten neun Monaten eines Geschäftsjahres. Einziger kleiner Wermutstropfen: In China läuft es nicht ganz so gut.  mehr…
Wer sich nicht rechtzeitig um ein finanzielles  Ruhepolster im Alter kümmert, könnte später schnell alt aussehen.

Altersvorsorge

Vogel-Strauß-Taktik bei der Ruhestandsplanung

Nur jeder zehnte Deutsche hat heute schon einen ausgefeilten Finanzplan fürs Alter im Gepäck. Die meisten verdrängen dieses wichtige Unterfangen und meinen zudem, sie würden das Alter eines Methusalem ohnehin nicht erreichen.  mehr…
Baufinanzierung: Umschuldung statt Darlehensverlängerung? (Haus Rohbau von Semleiter - Template:Schmidt-Hohensee. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons)

Immobilien

Baufinanzierung: Umschuldung statt Darlehensverlängerung?

Nur in den seltensten Fällen lassen sich Immobilien allein durch den Erstkredit finanzieren. Läuft das erste Darlehen nach 10, 15 oder 20 Jahren aus, muss die Restschuld in der Regel über eine Anschlussfinanzierung begleichen werden. Doch wer hier vorschnell eine Darlehensverlängerung (Prolongation) in die Wege leitet, verschenkt bares Geld. Günstiger lassen sich ausstehende Beträge über eine Umschuldung begleichen.  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: