Weitere Artikel

Flatrate-Marke BASE schärft die Positionierung

Mit der Vorstellung der ersten Handy-Flatrate in Deutschland hat BASE 2005 den Mobilfunkmarkt revolutioniert. In einer Branche, die von hohen Preisen und komplizierten Tarifen geprägt war, hat BASE mit Mut zum Unterschied und einfachen, preiswerten Services eine Erfolgsgeschichte gestartet.

Heute gehört BASE zu den am schnellsten wachsenden Marken mit kontinuierlich steigenden Bekanntheits- und Sympathiewerten. In Düsseldorf präsentierte Dr. Andreas Gregori, Chief Marketing Officer der E-Plus Gruppe, am Montag Details über die weitere Entwicklung der Marke und stellte die neue TV-Kampagne für BASE vor.

Die Mobilfunk-Marke für den ganzen Freundeskreis

"BASE ist die attraktivste Marke im Mobilfunk mit einer klaren und einfachen Positionierung, die wir mit neuen Produkten, neuen Diensten und einer neuen Kampagne weiter schärfen werden", so Gregori. Die einfache und grenzenlose Kommunikation mit der eigenen Community - also Freunden, Bekannten, der Familie - steht bei den Kunden im Vordergrund und zählt auch zu den wichtigsten Werten der Marke.

"Die BASE Kundenbasis ist eine große Community, die mit dem Kernprodukt BASE 2 ohne Zusatzkosten untereinander telefoniert und durch Weiterempfehlung ständig aus sich heraus wächst", erklärt Gregori. Konsequent spricht BASE mit allen Werbemaßnahmen diese Community-affine Kernziel¬gruppe an. "BASE richtet sich an moderne, Lifestyle-orientierte Menschen", so Gregori, "der typische BASE Kunde ist mobil und pragmatisch, offen, leistungsorientiert und in seinem persönlichen Netzwerk verdrahtet."

Mit einer Weiterentwicklung des Tarifangebots will Gregori neue Bedürfnisse der Zielgruppe erfüllen: "Durch monatlich 60 Inklusivminuten für Gespräche in fremde Handy-Netze bei BASE 1 und BASE 2 erweitern wir die Community jetzt um all die Freunde unserer Kunden, die heute noch nicht mit BASE telefonieren."

Wachsen mit überzeugten und begeisterten Kunden

Der erfolgreichen Positionierung als Flatrate-Marke will BASE im Kern treu bleiben und das Bild vom Erneuerer der Mobilfunkbranche durch bewusste Differenzierung festigen. Gregori: "BASE wird jetzt noch besser und macht auch morgen die Dinge anders als andere Marken im Mobilfunk - gerade darum sind wir so erfolgreich."

Die Entwicklung einfacher Angebote, die den Kunden bei der Kommunikation entlasten, ist ein Aspekt dabei. Parallel setzt Gregori auf eine ganz neue Inszenierung des Themas Mobilfunk, die jeden einzelnen Kundenkontakt außergewöhnlich und emotional gestaltet und zu einem kleinen Highlight macht. Immer wieder soll spürbar werden: "Als BASE Kunde bin ich Teil einer einzigartigen Community, die so denkt, spricht und fühlt wie ich."

Dieses faszinierend andere Erlebnis der Lifestyle-Marke beginnt bereits beim Vertragsabschluss im Shop. Erstmals wird Mobilfunk durch eine hochwertige Verpackung anfassbar, die eher der Schatulle eines hochwertigen Schreibgeräts oder Schmuckstücks ähnelt und so gar nichts mehr mit den im Mobilfunk typischen Papp-Umschlägen gemein hat. Die Einrichtung der Shops wird sukzessive angepasst und unterstützt den BASE Kundenberater bei der emotio¬nalen Inszenierung des bislang "virtuellen" Produkts Mobilfunktarif.

Auch die BASE Bestandskunden erleben die Marke neu. In den Großstädten etwa wird BASE die Kunden regelmäßig zu exklusiven Events einladen. Im Sinne der Community immer dabei: die drei besten Freunde eines jeden Kunden. Zu besonderen Anlässen wie dem "BASE Freunde-Tag" am 6. März überrascht BASE die Kunden mit kleinen Aufmerksamkeiten wie zum Beispiel 25 kostenlosen SMS. Ferner rückt die Hotline näher an den Kunden: auch per Online-Chat können BASE Nutzer ihre Fragen künftig mit einem Mitarbeiter der Kundenbetreuung klären.

Serienstart im TV: Die neuen BASE Freunde

Die Konzentration auf die Community-affine Zielgruppe spiegelt sich in der neuen Werbekampagne von BASE wieder. Die BASE Freunde, eine episo¬dische Kampagne im Serien-Format, löst am 1. Februar die bisherigen Testi¬monial-Spots ab. Im Mittelpunkt der Serie stehen das Leben und Erleben der fünf Charaktere Kathrin, Julia, Jonas, Fabian und Simon. Der Zuschauer erlebt das Produkt im Spot als alltäglichen Begleiter, der Beruf und Freizeit der Charaktere ein Stück einfacher macht.

Die Kampagne läuft ab 1. Februar auf allen reichweitenstarken Sendern und stammt aus der Feder der Agentur Jung von Matt /Alster. Regie führt Matthias Kopp, der zuletzt vor allem mit der Serie "Edel und Starck" auf sich aufmerksam gemacht hat, und der auch bei der BASE Serie für eine gehörige Portion Situationskomik sorgen wird. Film Deluxe aus Berlin produziert die Commercials, Initiative Media ist als Mediaagentur an Bord.

Die Website www.BASE.de erfährt parallel einen Re-Launch, präsentiert sich im neuen Look aufgeräumter und klarer. Auch hier und bei den Online-Werbemitteln spielen die Charaktere aus den TV-Commercials eine tragende Rolle. BASE setzt gemeinsam mit der Agentur adgame wonderland aus Köln verstärkt auf Bewegtbild-Elemente. Zum Start der TV-Spots geht zudem die Site www.BASE-freunde.de online. Hier erfährt der User Hintergründe über die Serie, lernt die Charaktere kennen, kann sich ältere Folgen sowie Specials anschauen und zu besonderen Anlässen mit Elementen der Serie spielen.

Film- und Theaterprofis spielen die BASE Freunde

In der BASE Serie treten zum Teil bekannte Gesichter auf. Julia etwa wird gespielt von Sandra Koltai, die Toni in der Serie Marienhof. Sylke Kannasky spielt die Kathrin und war bislang in Rote Rosen (ARD) sowie weiteren Spielfilmen und auf Theaterbühnen zu sehen. Kai Bronisch alias Simon war bislang u. a. im Musical Les Miserables zu sehen. Andreas Thiele, bei BASE der Fabian, hatte die Hauptrolle im Spielfilm Licht am Ende der Nacht, und Alexander Wipprecht alias Jonas spielt in der TV-Serie Post Mortem den Kommissar Teubrich.


(Redaktion)


 


 

Dr. Andreas Gregori
Base
Flatrate

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Andreas Gregori" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: