Weitere Artikel
Betriebsgenehmigung erhalten

Sun Express fliegt ab Düsseldorf in die Sonne

Sun Express hebt ab sofort auch mit deutschem Nummernschild ab. Die Airline Sun Express Deutschland (XG) hat jetzt vom Luftfahrt-Bundesamt die Betriebsgenehmigung erhalten und kann damit auch ab der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt fliegen.

Für die Passagiere von Düsseldorf International stehen dann rund 70 Fluggesellschaften zur Verfügung. Sun Express Deutschland übernimmt im Sommer zunächst drei Strecken von der Muttergesellschaft Sun Express (XQ) und steuert in der Türkei Adana, Elazig und Ankara ab Düsseldorf an. Alle Ziele werden mit Maschinen vom Typ Boeing 737-800 angeflogen, die über 189 Sitzplätze verfügen.

Mit dem Erstflug ab Düsseldorf bedient Sun Express Deutschland seit dem 13. Juni Elazig. Bis zum Ende des Sommerflugplans im Oktober fliegt die Airline einmal wöchentlich die ostanatolische Provinzhauptstadt an. Die Route ist vor allem auf türkische Mitbürger und ihre Familien ausgerichtet. Die Maschinen starten montags um 10:10 Uhr in Elazig in Richtung Deutschland und verlassen Düsseldorf um 14:30 Uhr wieder.

Im Rahmen des vom 30. Oktober 2011 bis 24. März 2012 gültigen Winterflugplans plant Sun Express Deutschland bis zu neun eigene Strecken auf die Kanaren, Ägypten sowie nach Anatolien, die ab Düsseldorf bis zu zweimal täglich bedient werden sollen.

Neben diesen Destinationen hebt die Muttergesellschaft im Sommer regelmäßig nach Antalya, Bodrum, Istanbul und Izmir ab. Für den kommenden Winter stehen Antalya, Istanbul, Izmir sowie bis zu drei Ziele in Anatolien auf dem Düsseldorfer Flugplan der Airline.

(Redaktion)


 


 

Airline Sun Express Deutschland XG
Fluggesellschaft
Elazig
Sommerflugplans
Ziele
Luftfahrt-Bundesamt
Juni

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Airline Sun Express Deutschland XG" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: