Weitere Artikel
Flughafen Düsseldorf

Neue Direktverbindung in Englands Südwesten

Ab dem 27. April gibt es eine neue Flugverbindung zwischen Düsseldorf und Bristol. Mit dem Direktflug ohne den Umweg über die Londoner Flughäfen lässt sich der Südwesten Englands in weniger als einer Stunde erreichen.

Angeboten wird die Flugverbindung von bmi regional, einer unabhängigen Fluggesellschaft mit Sitz in England. bmi regional betreibt als einzige Fluggesellschaft Großbritanniens eine reine Jet-Flotte. Robert Sinclair, Geschäftsführer des Bristol Airports: „Der neue Düsseldorf-Bristol-Flug wird die Verbindungen zu den wichtigsten Märkten Deutschlands für Geschäfts- und Urlaubsreisende im Südwesten Englands stärken. Zusammen mit den bereits bestehenden Streckenverbindungen nach Aberdeen, Frankfurt, Hamburg, München und Mailand verstärkt die neue Destination die wachsende Basis am Bristol Airport. Direktflüge von Düsseldorf bieten Passagieren eine komfortable, lokale Alternative zu den Londoner Flughäfen und sparen ihnen zudem Zeit und Geld.“ Die Strecke wird sechs Mal pro Woche von Sonntag bis Freitag angeboten.

(Redaktion)


 


 

Flughafen Düsseldorf
DUS Airport
Düsseldorf-Bristol
bmi regional
Robert Sinclair
Bristol Airport

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: