Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
DUS Airport

Erster Etihad-Dreamliner landet in Düsseldorf

Die erste an Etihad Airways ausgelieferte Boeing 787-9 absolvierte am Sonntag ihren offiziellen Jungfernflug ins weltweite Netz nach Düsseldorf. Dauerhaft soll die B787-9 ab dem 1. April eingesetzt werden.

Etihad Airways, die nationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate, hat heute den Erstflug einer Boeing 787 Dreamliner durchgeführt. Pünktlich um 6:40 Uhr landete der Dreamliner am Düsseldorfer Flughafen. Am Flugsteig fand aus diesem Anlass eine feierliche Einweihung statt.

Begrüßt wurde das Flugzeug von Ethiad-Europa-Chef Joost den Hartog, Michael Rudolf von der Partner-Airline Air Berlin, Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, dem Vorsitzenden des Flughafen-Aufsichtsrates, Gerhard Schroeder, und Flughafen-geschäftsführer Thomas Schnalke. Zudem hatten sich zahlreiche Schaulustige und Flugzeug-Enthusiasten auf der Besucherterrasse versammelt, als der Dreamliner um 10:50 Uhr seinen sechsstündigen Rückflug nach Abu Dhabi antrat. 

Der Dreamliner fliegt zunächst vom 1. Februar bis zum 1. März auf der Strecke Abu Dhabi-Düsseldorf, dauerhaft soll die B787-9 dann ab dem 1. April 2015 eingesetzt werden.

(Redaktion)


 


 

Flughafen
Dreamliner
Etihad Airways
Jungfernflug
Abu Dhabi
Thomas Geisel
Joost den Hartog

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Flughafen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: