Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell Verbraucher
Weitere Artikel
forsa-Umfrage

Kratzer am Auto? Männer bleiben gelassen, Frauen toben

Eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, wie emotional die Deutschen reagieren, wenn es um das Wohl ihres Autos geht. Dem Kratzer am geliebten Wagen folgt oft eine wütende Reaktion – aber nicht bei jedem.

Drei Typen haben sich bei der Umfrage herauskristallisiert:

  • Die temperament-vollen Fahranfänger: Von wegen kleiner Kratzer! 34 Prozent der 18- bis 29-Jährigen ärgern sich stark über Schrammen an ihrem Auto. Jeder Sechste regt sich sogar sehr stark auf.
  • Die entspannte Generation Ü-50: Mit zunehmendem Alter steigt auch die Gelassenheit. 52 Prozent ärgern sich ein bisschen über Schrammen oder Kratzer am Auto. Mehr als 20 Prozent der über 50-Jährigen regen sich jedoch über- haupt nicht auf.
  • Die entspannten Männer: Ob jung oder alt, ob Norden, Süden, Osten oder Westen - durchweg sind Männer entspannter bei Autoschäden als Frauen. 19 Prozent ärgern sich gar nicht, während sich elf Prozent der Frauen sehr stark aufregen.

(Redaktion)


 


 

Autounfall
forsa
CosmosDirekt
Kratzer
Schäden

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Autounfall" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: