Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
„Platz für Kids“ – der Countdown läuft

Fortis Credit4me und Klaus Allofs: Endspurt Städtewettbewerb

Eine außergewöhnliche Charity-Aktion geht auf die Zielgerade: Gemeinsam mit Projektpate Klaus Allofs und Gofus e.V. ruft [FOTO class="fotozentral" style="width:319px"][IMG src="resizeimg.php?img=dateien/bilder/platzfuerkids.jpg&maxw=319&maxh=638" border="0" alt="Platz für Kids Foto: Fortis Credit4me "][BR]Platz für Kids Foto: Fortis Credit4me [/FOTO] Fortis Credit4me noch einmal zahlreiche Städte dazu auf, sich an dem Rennen um einen „Platz für Kids“ zu beteiligen. Der engagiertesten Stadt winkt in Kürze ein einzigartiger Preis: der Bau eines Kunstrasenplatzes von Greenfields im Wert von ca. 130.000 Euro.

Seit Start des Projektes Anfang April können sich die Bürger all der Städte, in denen Fortis Credit4me mit Shops vertreten ist, durch Stimmabgabe für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche stark machen. „Die vorliegenden Zwischenstände der bislang 53 beteiligten Städte zeigen, wie sehr den Menschen ihr unmittelbares Umfeld am Herzen liegt. Allein in Lünen und Freiburg wurden in wenigen Wochen mehr als 1.000 Unterschriften geleistet“, so Marc Hentgen, CEO von Fortis Consumer Finance Deutschland.

Nun starten noch einmal 13 Städte in die dritte und abschließende Runde, und die Erwartung ist groß, dass sich wieder zahlreiche Bürger engagieren werden. Eine hochkarätige Jury um Klaus Allofs entscheidet schließlich im August, wo der „Platz für Kids“ gebaut und im Rahmen eines prominent besetzten Turnieres feierlich eingeweiht wird.

Alle Beteiligten sind mit dem bisherigen Verlauf der Aktion sehr zufrieden. Insbesondere Klaus Allofs zeigt sich äußerst erfreut über das rege Interesse der Bürger: „Ebenso wie der Sport verbindet die Menschen offenbar auch der Wunsch, Kindern und Jugendlichen einen besseren Lebensraum zu ermöglichen“, so Klaus Allofs. Als offizieller Pate unterstützt der Geschäftsführer Profifußball bei Werder Bremen die Initiatoren bei dem in Deutschland einzigartigen Projekt.

Mit der Aktion „Platz für Kids“ positioniert sich Fortis Credit4me als verantwortungsbewusster Finanzierungsspezialist, der sich den jeweiligen Städten als fairer Partner verbunden fühlt. Unterstützend zur Seite steht dem Unternehmen dabei der Verein GOFUS e.V. Auch die „golfenden Fußballprofis“, zu denen zahlreiche ehemalige und aktive Nationalspieler gehören, fördern seit Jahren die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen durch soziale Projekte verschiedenster Art.

Weitere Informationen:
Die Wettbewerbskriterien von „Platz für Kids“, aller teilnehmenden Städte und die Termine der jeweiligen Aktionszeiträume erhalten Sie unter www.fortiscredit4me.de


(Redaktion)


 


 

Platz für Kids
Klaus Allofs
Fortis Credit4me
Gofus e.V.

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Platz für Kids" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: