Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
Neue Angebote

Frischekur für die Gastronomie im Hauptbahnhof Düsseldorf

Parallel zum Vorhaben der Deutschen Bahn, den Düsseldorfer Hauptbahnhof in Angebot und Ausstattung als einen von acht deutschen Premium-Bahnhöfen zu positionieren, werden die Gastronomie- und Handelskonzepte aktualisiert. Stockheim investiert in den Jahren 2008/2009 insgesamt mehr als fünf Mio. € in Umbau und Ausbau, Neugestaltung und Modernisierung seiner zwölf Betriebe im Hauptbahnhof.

Sushi und Speisen aus dem Wok

Im gastronomischen Bereich werden künftig erstmals Sushi und Speisen aus dem Wok angeboten. Die Markthalle, vor über 20 Jahren mit dem damaligen Totalumbau des Hauptbahnhofs konzipiert, macht am jetzigen Standort (neben dem Haupteingang) einem Buch- und Pressehandel Platz. Stattdessen entsteht an zentraler Stelle im Bahnhof der „Stockheim Point“ mit einem weit gefächerten Handels- und Gastronomieangebot. Erhalten bleiben – zum Teil in bereits überarbeiteter Form – der Coffee-Shop Cafetiero, das Pizza Hut-Lokal sowie der Farmhaus-Supermarkt. Die Snack-Stationen Brezel Bub’ und Mmmh...lecker! wurden mit Blick auf die gesamte Neugestaltung in jüngster Zeit bereits vergrößert und auf den technisch neusten Stand gebracht.

Die neuen Angebote und Konzepte:

Zeitcafé
Direkt am Haupteingang, in unmittelbarer Nähe zum DB-ServicePoint, entsteht das Zeitcafé – gestaltet als voll klimatisierter Wintergarten in zeitlos-klassischer Architektur. Als Markenkonzept von Stockheim bewährt sich das Zeitcafé seit mehr als sechs Jahren im Eingangsbereich des Kölner Hauptbahnhofs, wo die Gäste ihren Kaffee mit Blick auf den Dom genießen können. Frühstück, Saisonsalate, Suppen und Sandwiches, Snacks und Kuchen decken hier ganztägig den Bedarf; Kaffeespezialitäten, Alt und Pils vom Fass, Wein, Sekt und Champagner gehören zur Getränkeauswahl des Zeitcafé, dem auch ein To-go-Bereich angeschlossen ist. Innerhalb der Gesamtfläche von rund 140 m2 entsteht zudem ein abgetrennter Raucherbereich mit ca. 20 Plätzen.

Stockheim Point
Auf mehr als 260 m2 Gesamtfläche wird sich, voraussichtlich ab Frühsommer 2009, der neu geschaffene Stockheim Point präsentieren. Unter dieser Dachmarke versammeln sich Outlets, deren unterschiedlichen Angebote (Gastronomie und Verkauf) einander ergänzen. Wo jetzt noch ein Schuhgeschäft und der Info-Schalter der Messe sind, werden in Zukunft fünf Gastro-Stationen frische Produkte anbieten:

  • Die Bäckerei Kamps, von Stockheim als Franchise betrieben.
  • Der zweite Cafetiero Coffee-Shop als Ort für anspruchsvollen Genuss - mit Raucherlounge. (Cafetiero ist als Kaffee und Coffeeshop ein von Stockheim entwickeltes Markenkonzept. Die Coffeeshops werden in Eigenregie sowie als Franchise betrieben.)
  • Meister Bock bietet traditionelles Fast-Food in Form frischer, hochwertiger Wurstspezialitäten.
  • Die Saftbar Mr. Clou ist ein erfrischendes Quick-Konzept; die Schwerpunkte sind frisch gepresste Säfte und knackige Salate.
  • Im Bereich Asia bedienen eine Sushibar (Sushi Factory) und das Angebot frischer Wok-Küche die Mega-Trends „Frische & Wellness“ einerseits und „Asia-Food“ andererseits.



Coupé
Das Restaurant Coupé, schon eine Stockheim-Traditionsmarke, wird in punkto Technik, Innenarchitektur und Küche komplett neu gestaltet. Der heutige möblierte Außenbereich wird mit Glasfalttüren zur Bistrozone ausgebaut. Die Falttür erlaubt eine offene Lösung für den Sommerbetrieb.

Das gastronomische Ganztagskonzept reicht vom Frühstück über Zwischenmahlzeiten (Salate, Suppen), Saisongerichte (Spargel, Matjes) und Spezialitäten (Flammkuchen, Antipasti) bis hin zu Eintöpfen und Bierhappen. Spezielle Angebote während der Laufzeit großer Messen sind ebenfalls vorgesehen.

(Redaktion)


 


 

Gastronomie im Hauptbahnhof Düsseldorf
Stockheim

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gastronomie im Hauptbahnhof Düsseldorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: