Weitere Artikel
Fußball-Experte verlässt SID

Holger Schmidt wird neuer dpa-Sportbüroleiter in Düsseldorf

Noch ist Holger Schmidt Chef vom Dienst beim Sport-Informationsdienst SID, wird aber bald neuer Sportbüroleiter der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. Wie die dpa mitteilt, wird der 41-Jährige zum 1. März Nachfolger von Andreas Schirmer, der nach Frankfurt wechselt.

Schmidt wird in Düsseldorf das fünfköpfige Sportbüro der Agentur leiten, das vor allem über die großen Fußballclubs des Westens für die dpa und ihre Kunden berichtet. "Für den Sport gilt das Gleiche wie für alle anderen Teile der Berichterstattung der dpa auch: höchste Zuverlässigkeit und tiefgehende Analyse sind nichts Besonderes, sondern das tägliche Geschäft", sagt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann. "Auch im Sport müssen wir jeden Tag die Fakten hinter der interessegeleiteten Kommunikation finden und dafür muss man Profi sein. Holger Schmidt ist solch ein Profi und ich freue mich, dass er zu uns an Bord kommt." Der Saarländer hatte im Oktober 2000 beim SID als Volontär angefangen und wurde zwei Jahre später Redakteur. Als Fußballexperte war Schmidt bei allen Welt- und Europameisterschaften seit 2002 dabei. Beim SID war er der zuständige Redakteur für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit einer eigenen Interviewserie. Als Fußballexperte kam er regelmäßig im Fernsehen zu Wort, etwa im Doppelpass bei SPORT1 und auch als Bundesliga-Fachmann im brasilianischen Fernsehen.

(Redaktion)


 


 

Holger Schmidt
dpa-Sportbüroleiter Düsseldorf
Sport-Informationsdienst SID
Deutsche Presse-Agentur dpa Düsseldorf
Andreas Schirmer
Sven Gösmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Holger Schmidt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: