Weitere Artikel
Gerresheimer

Glasklare Umsatzbilanz im 2. Quartal

Das kräftige Umsatzwachstum der Gerresheimer AG, einem der weltweit führenden Partner der Pharma- und Healthcare-Industrie, hält weiter an.

"Auch im zweiten Quartal 2012 ist unser Umsatz stark gestiegen. Wir wachsen vor allem in den Schwellenländern mit Standardverpackungen aus Glas und Kunststoff für Arzneien und erzielen in den etablierten Märkten Umsatzzuwächse mit anspruchsvollen Produkten zur Dosierung und Verabreichung von Medikamenten. Für das zweite Halbjahr erwarten wir, dass dieser Trend anhält", sagte Uwe Röhrhoff, Vorstandsvorsitzender der Gerresheimer AG.

Gerresheimer hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2012 (01. Dezember 2011 bis 30. November 2012) ein überdurchschnittliches Umsatzplus erwirtschaftet. Der Umsatz stieg um 10,3 Prozent auf EUR 314,0 Mio. Zu konstanten Wechselkursen entspricht dies einem Wachstum von 8,1 Prozent. Zu dem Wachstum haben alle Geschäftsbereiche beigetragen. Regional stark war insbesondere das Südamerikageschäft.

Gerresheimer erwirtschaftete im zweiten Quartal ein operatives Ergebnis (Adjusted EBITDA ) von EUR 58,6 Mio. Es liegt um 4,3 Prozent über dem Wert des Vorjahres. Die operative Marge (Adjusted EBITDA-Marge) betrug im zweiten Quartal 18,7 Prozent (Vorjahr 19,8 Prozent). Das Konzernergebnis nach Steuern lag mit EUR 17,4 Mio. um EUR 4,1 Mio. über dem Wert des Vorjahresquartals.

Wegen des guten Geschäftsverlaufs und der guten Geschäftsaussichten erwartet Gerresheimer für das Geschäftsjahr 2012 ein Umsatzwachstum von jetzt 9 bis 10 Prozent zu konstanten Wechselkursen.

(Redaktion)


 


 

Quartal
Umsatz
Gerresheimer
Geschäft
Kunststoff
Ergebnis Adjusted EBITDA
Uwe Röhrhoff

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Quartal" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: