Weitere Artikel
Gesundheitswesen

Klüh die Nummer Zwei der Servicegesellschaften

Klüh Multiservices, Düsseldorf, ist laut einer aktuellen Veröffentlichung des Beratungshauses Lünendonk & Hossenfelder bundesweit die Nr. 2 unter den Betreibern von Servicegesellschaften im Gesundheitswesen.

Die Steuerung von medizinisch nicht relevanten Prozessen stellt für viele Krankenhäuser eine Herausforderung dar. Gleich ob Catering für Patienten und Mitarbeiter, patientennahe Dienstleistungen, logistische Prozesse oder Reinigungsaufgaben nach höchsten Hygienestandards – die Servicegesellschaft ist für Kliniken ein mögliches Organisationsmodell, das in Kooperation mit erfahrenen Dienstleistern Kostenvorteile mit einer effizienten Steuerung außerhalb der Kernprozesse verbindet.

Entsprechend nimmt die Servicegesellschaft laut Lünendonk & Hossenfelder eine wichtige Rolle im deutschen Gesundheitswesen ein. Das von dem Beratungshaus vorgenommene Ranking, so Thomas Ball, Senior Consultant für Gebäudedienstleistungen, „ermöglicht Krankenhäusern eine Orientierung und widerspricht gleichzeitig dem oft geäußerten Gefühl, dass Servicegesellschaften ein Auslaufmodell wären“.

Für den Care-Markt bietet das Familienunternehmen Klüh intelligente und auf Wirtschaftlichkeit ausgerichtete Dienstleistungskonzepte  für Akut- und Rehakliniken, Senioreneinrichtungen und Pflegeheime. Klüh ist zudem spezialisiert auf die Gründung von umsatzsteuerlichen Organschaften mit Trägern von Senioreneinrichtungen und im Gesundheitswesen.

(Redaktion)


 


 

Servicegesellschaft
Gesundheitswesen
Hossenfelder
Prozesse
Steuerung
Krankenhäuser
Klüh

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Servicegesellschaft" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: