Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Aktuell News
Weitere Artikel
glasstec 2016

Milliardenbranche: Gläserne Statistik von IT.NRW

In Nordrhein-Westfalen wurden im Jahr 2015 Glas und Glaswaren im Wert von 1,7 Milliarden Euro hergestellt.

Anlässlich der Fachmesse glasstec (bis 23. September in Düsseldorf) haben die Statistiker von IT.NRW den Durchblick auf die Glasbranche ermöglicht. 77 Betriebe im Land haben 1,72 Milliarden Umsatz erzielt - 0,8 Prozent mehr als im Jahr davor.

Den wertmäßig größten Anteil hatte mit 1,1 Milliarden Euro (+2,4 Prozent gegenüber 2014) die Produktion von Flachglas. Im Jahr 2015 betrug der Absatzwert für Hohlglas (z. B. Haushaltskonservengläser, Flaschen, Trinkgläser, Vasen und Geschirr aus Glas) 296 Millionen Euro (+4,4 Prozent).

Der Output von Glasfasern (einschl. Glaswolle) und von Waren daraus hatte einen Wert von 201 Millionen Euro (-11,9 Prozent). Des Weiteren wurde im Jahr 2015 sonstiges Glas (z. B. Bruchglas, Glasabfälle und nicht bearbeitetes Glas) mit einem Absatzwert von 134 Millionen Euro (+2,2 Prozent) hergestellt.

Bundesweit wurden 2015 Glas und Glaswaren im Wert von 8,3 Milliarden Euro (+0,3 Prozent gegenüber 2014) produziert; der Anteil der in Nordrhein-Westfalen hergestellten Glas und Glaswaren am Gesamtwert betrug 20,7 Prozent.

Im ersten Halbjahr 2016 wurden in 78 nordrhein-westfälischen Betrieben Glas und Glaswaren im Wert von 872 Millionen Euro hergestellt; das waren 1,4 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

(Redaktion)


 


 

Glasfasern
Glas
Wert
Absatzwert
Nordrhein-Westfalen
Betrieben

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Glasfasern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: