Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Leben Live Glossen & Co.

Glossen & Co. - Seite 2

Frackträger sind keine schrägen Vögel! Das sollte mal gesagt sein.

Welttage 3

Let's talk about Mac's, baby!

Heute wird gewatschelt! Dem Express ist zu entnehmen, dass am 25. April Weltpinguintag ist. Unser Autor kommt zu diesem Anlass mal wieder vom Hölzchen aufs Stöckchen.  mehr…
Jens Spahn

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Zweite Krankenschwester schreibt dem Krankenminister

"Katastrophenbeseitigung" nennt die 26-jährige Krankenschwester Sophy Baier ihren Job in einem "Offenen Brief" an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Unser Kolumnist Peter Jamin ist der Meinung, dass sie Recht hat und gehört werden muss - in dieser Kolumne.  mehr…
Hahaha...

Welttage 2

Die Hände zum Himmel! Es funkt, es lärmt, es rockt...

Amateurfunker - gibt es die eigentlich noch? Vermutlich. Denn heute, am 18. April, ist der Weltamateurfunktag. Muss also was dran sein, meint unser Autor.  mehr…
Da drauf liegt immer ein kluger Kopf? Egal, Hauptsache gut erzogen...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Herrchen an die Leine

Jüngst wurde wieder darüber diskutiert, ob man einen Hund, der einen Menschen torgebissen hat, einschläfern sollte. Die Meinungen gehen da auseinander. Die einen sind fürs Lebenlassen, weil die Tiere...  mehr…
Im Kalender ankreuzen: 5. Mai ist Weltfischbrötchentag!

Welttage 1

Von Frauen, Fischbrötchen und Feuchtgebieten

Noch während unser Autor diesen Text in Arbeit hatte, erreichte ihn eine Presseinformation zum "Welttag der Tierimpfung", der am 20. April anberaumt ist. "Nur ein kleiner Pieks für das Tier, aber ein...  mehr…
Hans Josephsohn, ohne Titel (Ruth), 1974, Messing

Der Kulturspaziergang

„Josephsohn, werden Sie Bildhauer“

Das sagte der Zürcher Bildhauer Otto Müller zu Hans Josephsohn im Jahr 1939, als dieser dort seine Lehre antrat. Hans Josephsohn wurde Bildhauer. In einer großen Retrospektive präsentiert das Museum...  mehr…
Ja, mien iss mim Radl da...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Cyclingworld und Critical Mass

Fahrrad fahren ist mehr als Fortbewegung von A nach B. Mit dem richtigen Konzept kann eine Stadt aktiv umweltfreundliche Stadtplanung betreiben. Unser Kolumnist Peter Jamin hat sich aus Anlass der...  mehr…
Zwiebeln, Zwiebel, Zwiebeln: Unsere Autorin fotografiert ihre´ Mittagsmahl (und postet es nicht auf facebook).

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Wunder gibt es immer wieder

Wem kann man im Zeitalter von Fake News eigentlich noch glauben? Im Mittelalter musste man Eideshelfer beibringen, um einen Sachverhalt zu beglaubigen. Eigentlich kein schlechtes Konzept.  mehr…
Offener Brief an den Gesundheitsminister via Facebook

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Krankenschwester kritisiert Krankenminister

Kaum im Amt hat sich der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit einer dummen Bemerkung zu Hartz 4 ins Gespräch gebracht. Er sollte sich besser um sein Kerngeschäft kümmern: zum Beispiel um...  mehr…
Cappuccino im Café - statt werkeln im Netz...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Der nette Nachbar von nebenan.de

Netzwerken mit der Nachbarschaft ist beliebt. Unser Kolumnist Peter Jamin macht da mit und schreibt, warum er es gut findet, dass eine alte Idee jetzt endlich Karriere macht.  mehr…
Craft, craft, craft - die ProWein im Sprit-Spirit.

Der Kommentar

ProWein goes Liquid/Beer - und der deutsche Wein wird cool

„Ein Jucken spür´ ich ganz verstohlen, die Änderung kommt auf leisen Sohlen“. Dichterfürst Shakespeare mag mir die hölzerne Änderung seiner Zeilen verzeihen, doch treffen sie vorzüglich die...  mehr…
Abschied fällt selten leicht.

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Bei Bedarf am liebsten Suizid

Der letzte "Tatort" veranlasste nicht nur unseren Kolumnisten Peter Jamin, sich mit dem Thema Suizid auseinanderzusetzen.  mehr…
Damals Schlagzeilen, noch heute - als TV-Dokumentation - ein verstörender Fall

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Die vergessenen Opfer von Verbrechen

Nach Verbrechen und Katastrophen stehen die Opfer nur kurze Zeit im Mittelpunkt des Geschehens - dann werden sie vergessen. Unser Kolumnist Peter Jamin hat schon 1994 über diese vergessenen Opfer ein...  mehr…
And what about the one in the middle?

Quergedacht: Die Tuchel-Kolumne

Gender-Revolution von unten - sind Unisex-Toiletten ein guter Anfang?

Am 1. März hatte das Rektorat der Heinrich-Heine-Universität nichts Besseres zu tun als zu beschließen, sieben geschlechtsdifferenzierende in sieben geschlechtsneutrale Toiletten umbauen zu lassen....  mehr…
 Kalte Stelle Haltestelle - aber aucxh ein Ort für coole Gespräche...

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Eine echt schlaue Bundesregierung in Berlin

Die Überlegung, den öffentlichen Nahverkehr in den Städten kostenfrei anzubieten, und Diesel-Pkw in den Städten zu verbieten, ergänzen sich ideal. Das jedenfalls findet unser Kolumnist Peter Jamin,...  mehr…
Klaus Staeck bei der Ausstellungseröffnung

Der Kulturspaziergang

Produkte für Demokratiebedarf

Das Museum Folkwang zeigt eine umfassende Retrospektive zum 80. Geburtstag des politischen Aktivisten Klaus Staeck. In der Ausstellung „Klaus Staeck. Sand fürs Getriebe“ sind rund 200 Arbeiten des...  mehr…
Gescannt, durchschaut, kontrolliert?

Der Kommentar

EuroCis - ein bisschen auch zum Gruseln

Unser Autor hat beim Presserundgang der Fachmesse EuroCis das Gruseln wieder entdeckt. So wie früher im düsteren Tann.  mehr…
mmm

Die Jamin-Kolumne: Auf einen Cappuccino

Der gesteuerte Hass der Hetzer

Wie wichtig Facebook für die Streitkultur in unserer Gesellschaft ist und wie Rechtsextreme das ausnutzen, zeigte jüngst eine Analyse zum Thema "Hass". Unser Kolumnist Peter Jamin sieht sich...  mehr…

Abseits aller Vernunft – Die Sportglosse

Komm‘ in die Gänge: Radfahren für Technik-Muffel

Ich fahre für mein Leben gerne Fahrrad – auch und gerade in der Stadt. Wartungsarbeiten gehören dazu: Schlauch wechseln, Sattel verstellen oder Bremsbacken austauschen – alles kein Problem. Was ich...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: