Weitere Artikel
Positive Entwicklung

Seed Fonds Aachen investiert in InBio GmbH

Der „Seed Fonds für die Region Aachen GmbH & Co. KG“ (Seed Fonds Aachen) beteiligt sich an der Jülicher InBio GmbH. Mit seinem elften Investment seit Auflage des Fonds Ende 2007 entwickelt sich der Fonds weiterhin positiv.

 Die InBio GmbH will mit dem Startkapital ihre neuartigen Analysesysteme, insbesondere ein „Salmonellen-Schnelltest“-Verfahren für die Lebensmittelindustrie, entwickeln und zur Marktreife bringen. Eine interne Machbarkeitsstudie belegte bereits die Funktionalität des Salmonellentestgerätes.

Mobiles Schnelltest-Verfahren mit Gerichtsfestigkeit
Die InBio GmbH ist ein Spin-Off der Hochschule Niederrhein (HSNR). Auf Basis bisheriger Forschungsarbeiten an der HSNR, dem Forschungszentrum Jülich und der Fachhochschule Münster wurde eine Technologieplattform entwickelt, die als Grundlage für verschiedene Produktinnovationen in der Biotechnologie dienen kann. Die neuartigen Analysesysteme sind vor allem für den medizinischen Sektor und den Lebensmittelbereich nutzbar. Der Prototyp des Salmonellen-Schnelltests umfasst mehrere aufeinander folgende Schritte, die die Ausgangsprobe innerhalb weniger Stunden auf Bakterien untersucht und diese anschließend auch quantitativ erfasst. „Unser bisher einzigartiges Testverfahren zeichnet sich im Vergleich zu existierenden Verfahren auch durch Gerichtsfestigkeit aus“, sagt Dr. Peter Klauth, Mikrobiologe und Geschäftsführer der InBio GmbH. „Bisherige Schnelltests sind nicht vor Gericht verwendbar. Beweiskräftige Lebensmitteltests wiederum erfordern bisher Speziallaboratorien und Fachpersonal. Für den mobilen InBio-Test streben wir in den nächsten eineinhalb Jahren die Zulassung als amtlich anerkanntes Verfahren an.“

Wachsender Markt für den Lebensmittelschutz

Das europäische Lebensmittelrecht verpflichtet alle am Verkehr mit Lebensmitteln beteiligten Kreise dafür zu sorgen, dass Lebensmittel keine Gesundheitsgefährdung verursachen. Das InBio-Verfahren ist grundsätzlich auch auf andere Tests zum Nachweis bakterieller Belastungen erweiterbar, so dass ein breiter Anwenderkreis bedient werden kann. „Die strengen Richtlinien im Lebensmittelschutz verlangen nach anspruchsvollen Testverfahren. Auch der Markt für Salmonellentests wird weltweit wachsen“, meint Harald Heidemann, Geschäftsführer der Managementgesellschaft des Seed Fonds Aachen. „Außer mit Wachstumskapital werden wir InBio auch mit Know-how für den Start und Ausbau ihrer Geschäftsmodelle unterstützen.“

(Redaktion)


 


 

InBio-Verfahren
Salmonellen-Schnelltest-Verfahren
Seed Fonds
Gerichtsfestigkeit
Analysesysteme
Testverfahren
InBio GmbH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Lebensmittel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: