Weitere Artikel
GREY Deutschland beruft Beirat

Sparrings-Partner für das Agenturmanagement

Ein neu installierter Management-Beirat wird zukünftig die Geschäftsführung der Agenturgruppe GREY Deutschland unterstützen. Der Jurist Dr. Stephan Brock sowie der Medienmanager Klaus-Peter Schulz werden GREY-CEO Dickjan Poppema bei strategischen Entscheidungen mit ihrer fachlichen Expertise unterstützen.

In der deutschen Werbebranche ist die Berufung eines Beirates in dieser Form eine Neuerung. „Mir geht es nicht darum, mit mehr oder weniger prominenten ehemaligen Top-Managern die Türen zu Kunden zu öffnen, bei denen wir sonst den Kontakt nicht so leicht aufbauen könnten“, erklärt Dickjan Poppema, CEO von GREY Deutschland. „Ich kenne keine Kommunikationsagentur in Deutschland, die einen vom Management selbst installierten Beirat hat und die diesen Beirat in diesem Umfang auch tatsächlich operativ nutzt.“ Hintergrund seiner Entscheidung für dieses Gremium ist eine zunehmende Komplexität der Entscheidungsparameter im Agenturmanagement. „Hier kann ich gemeinsam mit dem GREY-Management professionellen Support von sehr erfahrenen, ehemaligen Unternehmensführern sinnvoll nutzen“, so Poppema.

Knowhow über das Kerngeschäft hinaus

Dr. Stephan Brock ist als Anwalt Experte für Gesellschafts- und Kartellrecht, er sitzt in mehreren Aufsichts- und Beiräten und lehrt an der International School of Business in Dortmund. Seit 2012 ist der 55-jährige Gelsenkirchener ferner Geschäftsführer der Lehner Beteiligungs-GmbH. In der Vergangenheit war er unter anderem als Vorstandsvorsitzender der Readymix AG und Country President der CEMEX AG für Nordeuropa tätig. Klaus-Peter Schulz ist als unabhängiger Berater in der Medien- und Werbewirtschaft tätig. Zuvor war er Chief Sales Officer der ProSiebenSat.1 Media AG, CEO und Managing Partner der BBDO Germany GmbH sowie CEO der OMD Germany GmbH. Schulz ist ein ausgewiesener Experte und gefragter Berater für Media-Strategien, Werbewirkung und TV. Neben seiner Beratertätigkeit ist er als Mitgründer an drei Online- und Marketing-Start-ups beteiligt.

„Mit dem neuen Beirat sichert sich GREY auf Top-Management-Ebene einerseits wertvolles juristisches Know-how und andererseits fundierte Medien-Kommunikationsexpertise, auch über das eigene Kerngeschäft hinaus“, erklärt Poppema. „Wir holen zwei echte Schwergewichte als Sparrings-Partner für mich und unser Management an Bord.“

(Redaktion)


 


 

Grey
Dickjan Poppema
Management-Beirat
Dr. Stephan Brock
Klaus-Peter Schulz
Agenturmanagement

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grey" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: