Sie sind hier: Startseite Düsseldorf Marketing Marketing News
Weitere Artikel
Grey Shopper Marketing Forum

Am „Point of Sale“ sind echte Mehrwerte notwendig

Die Vernetzung von Kommunikation, Medien sowie dem digitalen und analogen Point of Sale, also dem Online-Shops oder stationären Geschäften, nimmt stetig zu. Und die Möglichkeiten, Daten aus verschiedensten Quellen zu gewinnen und diese in Echtzeit nahezu grenzenlos zusammenzuführen, bergen mittlerweile vielfältigste Möglichkeiten der Kundengewinnung. Was das für Marketing, Vertrieb und Handel bedeutet, wollte das neunte Shopper Marketing Forum der Werbeagentur Grey beleuchten.

Vor etwa 40 Gästen von Markenartikel-Herstellern über Handelsexperten bis zu Anbietern innovativer Point-of-Sale-Technologien beleuchteten Referenten in Impulsvorträgen und Case Studies Trends sowie Erfahrungen bekannter Hersteller und Händler. So ließ unter anderem André Pallinger von Payback die Gäste an seinen Erfahrungen zur nahtlosen Begleitung der „Shopper-Journey“ teilhaben. Auch der Initiator des Shopper Marketing Forums Peter Dräger, Managing Director bei Grey, und Grey Technology Experte Marco Wickrath lieferten Beiträge. Eine begleitende Digital Innovation-Tour zeigte darüber hinaus die neuesten Entwicklungen für den Point of Sale sowie Beispiele für deren Einsatz in der Praxis. So konnten die Besucher etwa mobile Roboter für Informationsaufgaben, holographische Displaylösungen für den POS sowie einen Kiosk, in dem ausschließlich humanoide Roboter arbeiten, erleben. Auch Anwendungsfälle aus der Praxis wie die „Future City Langenfeld“, in deren Rahmen Händlergemeinschaften ein Pionierprojekt in puncto Digitalisierung und Vernetzung geschaffen haben, oder VR-Inszenierungen konnten die Gäste in der Digital Innovation-Tour sehen.

Genau in diesen neuen technischen Möglichkeiten sieht Initiator Peter Dräger auch die Perspektive für die Aktivierung des POS der Zukunft: „Wer Menschen interessieren und an sich binden will, muss sie hinterfragen, um auf diesem Weg echte Mehrwerte zu bieten. Dies betrifft nicht nur Produkte und Angebote im engeren Sinne, sondern auch die gesamte Interaktions-Erfahrung entlang der Shopper Journey – vor, während und nach dem Kauf.“

(Redaktion)


 


 

Grey Shopper Marketing Forum
André Pallinger
Payback
Peter Dräger
Marco Wickrath

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Grey Shopper Marketing Forum" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: