Weitere Artikel
Metro Group

2010 war mit fast 20% Plus ein Rekordjahr

Die METRO GROUP hat das Geschäftsjahr 2010 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Das EBIT vor Sonderfaktoren stieg um 19,3% auf 2,415 Mrd. Euro.

Dr. Eckhard Cordes, Vorstandsvorsitzender der Metro AG: "Wir haben während des größten Umbaus in der Unternehmensgeschichte und am Ende einer schweren Wirtschaftskrise ein Rekordergebnis erzielt." Um die Anteilseigner an diesem Erfolg angemessen zu beteiligen, wird der Haupt-versammlung eine erhöhte Dividende von 1,35 EUR pro Stammaktie vorgeschlagen.

Alle Vertriebslinien sowie das Immobiliensegment haben zu dem Top-Ergebnis beigetragen. Für Cordes zeigt sich damit die neue Stärke der METRO GROUP: "Wir waren in der Krise nicht Getriebene, sondern Gestalter. Das zahlt sich jetzt aus."

Internationale Expansion beschleunigt

Im Berichtsjahr hat die METRO GROUP 61% ihres Umsatzes außerhalb des Heimatmarkts erzielt. Mit 1,7 Mrd. EUR wurden 166 Mio. EUR mehr als im Vorjahr investiert. Der überwiegende Teil der Investitionen wurde erneut für die internationale Expansion von Metro Cash & Carry und Media Markt bzw. Saturn eingesetzt. Insgesamt hat die METRO GROUP im Berichtsjahr 100 neue Standorte eröffnet, davon 38 Metro Cash & Carry Märkte, zwei Real-SB-Warenhäuser und 60 Media Markt und Saturn Elektrofachmärkte.

(ots/Redaktion)


 


 

METRO GROUP
Rekordergebnis
Metro Cash
Metro AG
Berichtsjahr
Cordes
saturn
media markt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "METRO GROUP" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: