Weitere Artikel
Frauen gründen anders

Businessplan-Workshops für Gründerinnen

Ist die Gründungsidee geeignet, entstehende Kosten zu tragen und den Lebensunterhalt zu sichern? Wie entwickelt man die Umsatz- und Rentabilitätsplanung oder die Liquiditätsvorschau? Und wie umfangreich muss der Businessplan überhaupt sein?

An diese Fragestellungen knüpfen die Businessplan-Workshops an, die von der 1a- Startup Unternehmensberatung veranstaltet und durch die Wirtschaftsförderung Düsseldorf unterstützt werden. Das neue Angebot wendet sich speziell an Existenzgründerinnen, die professionelle Unterstützung bei der Erstellung des Businessplans benötigen.

Eine Auftaktveranstaltung zu Ablauf und Inhalten der Workshops sowie zu Fördermöglichkeiten findet am 12. Juli 2011 von 14 Uhr bis 16 Uhr in den Geschäftsräumen von 1a-Startup in der Prinz-Georg-Straße 116 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei und unverbindlich, Anmeldung ist erforderlich (E-Mail: [email protected]).

1a-Startup bietet bereits monatlich Seminare für Existenzgründerinnen an. Das Themenspektrum reicht von Angebotsgestaltung, Kundengewinnung und Planung des Markteintritts über betriebswirtschaftliche Rechnungen und Mindestumsatzplanung bis zu grundsätzlichen rechtlichen Rahmenbedingungen der Unternehmensgründung.

 „Frauen gründen anders – nicht nur risikobewusster, sondern auch erfolgreicher. Sie sind auch als Unternehmerinnen anders: Zwischen ihnen funktionieren die intensive Vernetzung, der Zusammenhalt und die schnelle Verbindung, wenn es um Geschäfte und Chancen geht“, sagt Dagmar Schulz, Inhaberin von 1a-Startup.

(Redaktion)


 


 

Gründungsidee
Inhaberin
Businessplan

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gründungsidee" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: