Weitere Artikel
  • 07.09.2012, 01:57 Uhr
  • |
  • Düsseldorf / Neuss / Köln
  • |
  • 0 Kommentare
Hafen-Kooperation

Schulterschluss zwischen Düsseldorf, Neuss und Köln

500 Mitarbeiter, 42,5 Millionen Tonnen Güteraufkommen und ein Umschlag von mehr als 1,2 Millionen 20-Fuß-Containern im Jahr: Mit dem Start des Gemeinschaftsunternehmens RheinCargo bilden die drei rheinischen Binnehäfen einen neuen Logistikanbieter von europäischem Format.

„Düsseldorf geht gemeinsam mit seinen Partnern die Probleme der Zukunft an. Im Rahmen der Regionalkooperation ist die Zusammenarbeit der Neuss Düsseldorfer Häfen und des Kölner Hafens ein weiterer Baustein zur Abwicklung des steigenden Güterverkehrs und damit zur Lösung der zunehmend angespannten Verkehrssituation im Rheinland“, begrüßt Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers das neue Logistikunternehmen.

 „RheinCargo trägt dazu bei, Güter von der Straße aufs Wasser und auf die Schiene zu verlagern. Das entlastet das ohnehin stark frequentierte Straßennetz in Köln und im Rheinland“, betonte der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters. Und Herbert Napp, Bürgermeister der Stadt Neuss, ergänzte: „Neuss ist ein traditionsreicher Hafenstandort. Wir freuen uns, dass RheinCargo diese Tradition fortsetzt und unsere Häfen mit dieser Neugründung den nächsten Schritt machen.“

Alle Genehmigungen für die Kooperation liegen jetzt vor

Mit den Zustimmungen von Bezirksregierung und Eisenbahnbundesamt liegen nunmehr die letzten notwendigen Genehmigungen für die Gründung vor. Die Muttergesellschaften haben die Aktivitäten des Hafenumschlags und die Geschäfte des Eisenbahn-Güterverkehrs auf die gemeinsame Gesellschaft übertragen. Rainer Pennekamp, Aufsichtsratsvorsitzender der Neuss Düsseldorfer Häfen: „RheinCargo stärkt das Rheinland. In der Zusammenarbeit können die vorhandenen Gewerbe- und Umschlagflächen besser eingesetzt werden – zum Nutzen der Unternehmen, aber auch zum Nutzen der beteiligten Städte.“

Die RheinCargo GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Häfen und Güterverkehr Köln AG mit der Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG. RheinCargo ist der zweitgrößte Binnenhafenbetreiber Deutschlands und gehört zu den größten deutschen Eisenbahngüter-Verkehrsunternehmen. Infos hier.

(Redaktion)


 


 

Neuss
Rheinland
RheinCargo
Straße
Nutzen
Neuss Düsseldorfer Häfen
Zusammenarbeit
Köln
Elbers
Roters
Napp

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Neuss" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: