Weitere Artikel
Henkel

Startschuss für 150 neue Azubis

Zum 1. September starten 150 junge Menschen bei Henkel ins Berufsleben. Die angehenden Fachinformatiker oder Industriekaufleute beginnen eine Ausbildung oder ein duales Studium. In Düsseldorf, dem Hauptstandort von Henkel, gibt es 14 weitere Berufe, in denen wieder ausgebildet.

In diesem Jahr sind unter den Azubis 30 Studenten, die sich für ein duales Studium mit Praxisphasen entschieden haben. Dazu bietet Henkel vier verschiedene duale Studiengänge der Fachrichtungen Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering und Bachelor of Science an. Zudem wird nicht nur in technischen, chemischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet sondern auch im Gastronomie-Bereich. Neben Fachinhalten wird die Ausbildung den Erwerb sozialer Fähigkeiten beinhalten, um für das Berufsleben gerüstet zu sein. Dass die Ausbildungswege bei Henkel vielfältig sind, betonte Ausbildungsleiter Dr. Loert de Riese-Meyer bei der Begrüßung des Nachwuchses in Düsseldorf: „Sie wurden aus zahlreichen Bewerbern ausgewählt. Machen Sie das Beste daraus, bleiben Sie neugierig und übernehmen Sie Verantwortung. Als Teil des weltweiten Henkel-Teams von rund 47.000 Mitarbeitern erwartet unsere Auszubildenden ein spannendes, abwechslungsreiches und internationales Arbeitsumfeld.“ 

Weitere Informationen zu Ausbildung und  Studiengängen hier.

(Redaktion)


 


 

Dr. Loert de Riese-Meyer
Ausbildungsstart
Duales Studium
Azubi

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Henkel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: